Umlagef√§higkeit von sog. „Müllmanagementsystemen“
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (2/2006)
Anmerkungen aus betriebskostenrechtlicher und kommunalabgabenrechtlicher Sicht

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2006
© Bayerisches Staatsministerium f√ľr Umwelt und Verbraucherschutz (2/2006)
Die Abfallgebühren für einen durchschnittlichen 4-Personen-Haushalt wurden auf Basis der aktuellen Gebührensatzungen ermittelt. In Bayern wurden dabei erstmals die Abfallgebühren aller öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger aus 86 Landkreisen und kreisfreien Städten erfasst.

Durch den Untergrund geschleust - Abfallberater beurteilen pneumatische M√ľllsammelsysteme
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2004)
F√ľr Abw√§sser ist es seit √ľber 100 Jahren Gang und G√§be, dass sie unterirdisch entsorgt werden. Abfall allerdings wird in den meisten F√§llen immer in sichtbaren Beh√§ltern √ľber der Erde gesammelt. Um das Stadtbild zu verbessern und Geruchsbel√§stigungen zu vermeiden, setzen Kommunen mancherorts auf unsichtbaren, unterirdischen M√ľlltransport.

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2004
© Bayerisches Staatsministerium f√ľr Umwelt und Verbraucherschutz (4/2004)
In einer bayernweiten Recherche wurden die aktuellen Gebühren für die kommunale Abfallentsorgung auf Basis der im Internet verfügbaren Gebührensatzungen der öffentlich- rechtlichen Entsorgungsträger ermittelt.

Alles in einem Aufwasch - Die PPK-Vergabepraxis der Kommunen stößt zunehmend auf Kritik
© Deutscher Fachverlag (DFV) (2/2004)
Seit neben der kommunalen Abfallwirtschaft auch Duale Systeme verkaufsverpackungen aus Pappe, Papier und Karton haushaltsnah zur√ľcknehmen, stehen dem Entsorger mehrere Auftraggeber gegen√ľber. So ist es verwunderlich, dass √∂ffentlich-rechtliche Entsorgungstr√§ger pl√∂tzlich wieder die gesamte haushaltsnahe PPK-Fraktion ausschreiben und darin auch noch durch eine Vergabekammer best√§tigt werden.

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2000
© Bayerisches Staatsministerium f√ľr Umwelt und Verbraucherschutz (4/2000)
In einer bayernweiten Umfrage, durchgeführt vom Zweckverband Abfallwirtschaft Donau-Wald, wurden die Gebühren von 71 der 96 entsorgungspflichtigen Körperschaften in Bayern ermittelt und ausgewertet. Die Studie wird ergänzt um Kostenvergleiche aus dem Forum für kommunale Zusammenarbeit (ForumZ) sowie um ausgewählte Kosten und Leistungsstandards in den bundesdeutschen Ländern und dem europäischen Ausland.

<  1  2  3
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?