Abfallvermeidung in Kommunen – Erfahrungen in Europa
© Bayerisches Landesamt fĂŒr Umwelt (5/2017)
Das Konzept der Abfallvermeidung ...als oberste PrioritÀt der sogenannten Abfallhierarchie seit mehr als 30 Jahren... GrundsÀtzlich umfasst die Abfallvermeidung zwei unterschiedliche Aspekte: Verringerung der Abfallmengen Reduktion der GefÀhrlichkeit der verursachten AbfÀlle

Indikatoren zur Messung von Abfallvermeidung – Ein LCA-basierter Ansatz zur Evaluierung quantitativer und qualitativer Abfallvermeidungseffekte
© Bayerisches Landesamt fĂŒr Umwelt (5/2017)
Die Messung von Abfallvermeidung; Umweltauswirkungen der Abfallvermeidung; Modellstadt Augsburg

Abfallvermeidung gemĂ€ĂŸ Leitfaden − Auftrag an die Kommunen
© Bayerisches Landesamt fĂŒr Umwelt (5/2017)
Zielstellung und Auftrag diese Fachtagung soll dazu motivieren, Initiativen zu ergreifen und dann auch Konzepte zur Vermeidung von AbfÀllen zu erstellen.

Massnahmen zur Abfallvermeidung in MĂŒnchen
© Bayerisches Landesamt fĂŒr Umwelt (5/2017)
Warum Abfallvermeidung/Ressourcenschonung? Der Ressourcenverbrauch der Deutschen ist viermal so hoch wie der Weltdurchschnitt. Mahatma Gandhi: -Die Welt hat genug fĂŒr jedermanns BedĂŒrfnisse, aber nicht fĂŒr jedermanns Gier.-

Upcycling und Reparieren – Gemeinsames Engagement gegen das Wegwerfen
© Bayerisches Landesamt fĂŒr Umwelt (5/2017)
HintergrĂŒnde des Engagements StĂŒndlich werden 320.000 Coffee-to-go-Becher weggeworfen, 3 Milliarden pro Jahr...

Abfallvermeidung durch das RECUP-Pfandsystem fĂŒr Coffee-to-go-Mehrwegbecher
© Bayerisches Landesamt fĂŒr Umwelt (5/2017)
2,8 Milliarden Einwegbecher... ... werden pro Jahr fĂŒr Coffe-to-Go verbraucht. Und das nur Deutschland! Das sind 320.000 Becher pro Stunde! JĂ€hrlicher Ressourcenverbrauch fĂŒr durchschnittlich 15 Minuten Kaffeekonsum...

Abfallvermeidung in Bayern
© Bayerisches Landesamt fĂŒr Umwelt (5/2017)
Abfallvermeidung: Themen Abfallvermeidung in Kommunen Abfallvermeidung in Unternehmen Vermeidung von LebensmittelabfĂ€llen Abfallvermeidung im Bereich des BĂŒrgers

Stand und Perspektiven der Abfallvermeidung in Deutschland und Europa
© Witzenhausen-Institut fĂŒr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (5/2017)
Abfallvermeidung als oberste PrioritĂ€t der Abfallhierarchie hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. In Deutschland ist spĂ€testens 2019 das Abfallvermeidungsprogramm zu evaluieren und fortzuschreiben. Vor diesem Hintergrund werden hier Ergebnisse einer Analyse von Abfallvermeidungsprogrammen in den OECD-Mitgliedsstaaten dargestellt. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Vielzahl von AnsĂ€tzen existiert, es aber hĂ€ufig noch an verlĂ€sslichen Zahlen zur Wirksamkeit und damit an Grundlagen fĂŒr eine erfolgreiche Priorisierung mangelt. Zentrale Herausforderung wird zudem die konsequente Verankerung der Abfallvermeidung als politisches Querschnittsthema sein, ĂŒber die alleinige ZustĂ€ndigkeit der Abfallresorts hinaus.

Ressourcenwirtschaft der Zukunft
© Rhombos Verlag (3/2017)
FĂŒr die Praxis der Wertstoffwirtschaft bietet die Abfallwirtschaft vielfĂ€ltige AnknĂŒpfungspunkte.

Von Anfang bis zum Ende
© Rhombos Verlag (3/2017)
Bei der Stilllegung, der Betriebsmittelfreiheit und dem RĂŒckbau der MVA Stellinger Moor wurden alle Herausforderungen erfolgreich bewĂ€ltigt.

<  1  2  3  4  5 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Abfallausstellung
Nur wer die Geschichte kennt,
siegt im ewigen Kampf
gegen den Müll