Flächenrecyclingpreis Baden-Württemberg 2006

Erfolgreiche Projekte ausgezeichnet

Am 17. März 2006 verlieh das altlastenforum Baden-Württemberg e.V. in Stuttgart erstmalig den Flächenrecyclingpreis Baden- Württemberg. Mit diesem Preis wurden drei Projekte ausgezeichnet, bei denen es gelungen war, brachgefallene und mit Schadstoffen belastete Gewerbe- und Industrieflächen so zu sanieren, daß sie erfolgreich einer neuen Nutzung zugeführt werden konnten. Prämiert wurden die Revitalisierung des Kienzle-Areals in Villingen-Schwenningen, der Scharnhauser Park in Ostfildern und das Französische Viertel in Tübingen.



Copyright: © Rhombos Verlag
Quelle: ENTSORGUNGSBETRIEBE (April 2006)
Seiten: 2
Preis: € 0,00
Autor: Dr.-Ing. Volker Schrenk

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Verschärfung der Düngeverordnung gefordert
© Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. (7/2013)
Die Nitrat-Gehalte im Grundwasser sind in Deutschland vielerorts immer noch zu hoch. Während sich in den Ackerbauregionen die Situation verbessert, spitzt sich die Lage in den Veredelungsregionen zu. Die europäische Kommission fordert von Deutschland daher eine Verschärfung der Düngeverordnung.

Due Diligence bei der Bewertung von gewerblichen Grundstücken
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2008)
Systematische Stärken-/Schwächenanalyse des Objekts. Gegenstand der DD sind Prüfungen rechtlicher tatsächlicher und finanzieller Gegebenheiten, insbesondere Risiken, Umweltlasten und Zukunftsperspektiven. Grundsätzlich und prinzipiell sind alle Kriterien einer DD dieselben, wie bei einer normalen Wertermittlung mit besonderem Augenmerk auf Nachhaltigkeit der Erträge, Entwicklung der Lage/des Standortes und auf Umweltrisiken

Erfahrungen zum Einsatz von Vor-Ort-Analysentechniken am Fallbeispiel eines Altstandortes in NRW
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2008)
Im Zusammenhang mit der Revitalisierung von Brachflächen spielt die Weiterentwicklung von Untersuchungsverfahren, -methoden und -strategien eine wichtige Rolle. Dieser Weiterentwicklung dient ein vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) geplanter Leitfaden, der im Rahmen eines Untersuchungsvorhabens derzeit erarbeitet wird und in 2008 veröffentlicht werden soll.

Altstandortsanierung und Flächenrecycling in Bayern
© Bayerisches Landesamt für Umwelt (5/2006)
Daten, Zahlen, Fakten

The Management Of Contaminated Sites In Romania
© ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (6/2004)
The term "contaminated site" is not legally defined in Romania.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?