Untersuchungen zum Einfluss von Materialparametern auf den Sieberfolg einer Trommelsiebung mittels RFID

Im Beitrag wird aufgezeigt, wie das Verweilzeitverhalten definierter und manipulativ gestalteter Einzelkornfraktionen in einem Trommelsiebprozess mittels Radiofrequenz-Identifikation (RFID) kontinuierlich gemessen werden kann.

Durch die einzelkornscharfe und zeitdifferenzierte Dokumentation des Partikelaustrags können quantifizierende Aussagen zum Einfluss von prozess- und materialseitigen Parametern auf die Siebkinetik getroffen werden. Die Anwendung der Methode und die Darstellung der Unterschiede im Austragsverhalten werden beispielhaft anhand der Trommelsiebklassierung von Modellgemischen unterschiedlicher Materialeigenschaften (Partikelgewicht und Formstabilität) aufgezeigt.



Copyright: © IWARU, FH Münster
Quelle: 15. Münsteraner Abfallwirtschaftstage 2017 (Februar 2017)
Seiten: 8
Preis: € 4,00
Autor: M.Sc. Sebastian Kaufeld
Prof. Dr.-Ing. Thomas Pretz

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Qualität von Siebüberläufen aus Kompostierungsanlagen und Verwertungsoptionen
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2018)
Vor dem Hintergrund zunehmender Siebrestmengen und steigender Entsorgungskosten in Biogutbehandlungsanlagen wurden Sortieranalysen von Siebresten aus verschiedenen Anlagen sowie eine Befragung von Anlagenbetreibern durchgeführt.

Thermische Verwertung von Siebresten in dezentralen Drehrohröfen
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
Die Menge an Siebüberläufen aus der Kompostierung, den Nachrotten von Trockenfermentationsanlagen sowie aus festen Gärresten der Nassfermentationsanlagen für Bio- und Grüngut erhöht sich durch die Verschärfung der Anforderungen aus der Düngemittelgesetzgebung bei steigenden Verwertungskosten für die externe thermische Verwertung der Siebüberläufe.

Auf Wachstumskurs: Vorschau auf die ‚Recycling-Technik’ 2017 Dortmund
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2017)
Die diesjährige Fachmesse ‚Recycling-Technik’ findet vom 10. bis 11. Mai in Dortmund statt. Die Zahl der Aussteller wird gegenüber der letzten Messe um rund 15 Prozent ansteigen, wie die Buchungen bereits vor der Messe zeigen.

Siebmaschinen und Siebbeläge
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (6/2015)
Die Verarbeitung von Sekundärrohstoffen und das Recycling ist keine neue Erfindung. Mit steigenden Anforderungen an den Umweltschutz und zunehmender Ressourcenknappheit kommt den Verfahren zu Gewinnung von Rohstoffen aus zweiter Hand immer größere Bedeutung zu. Klassier- und Sortierverfahren sind Hauptprozesse der Rohstoffverarbeitung und des Recycling.

Experimentelle und numerische Untersuchung eines Zick-Zack-Sichters
© IWARU, FH Münster (2/2015)
Die Strömung und Partikeltrennung eines Zick-Zack-Sichters wurden in Experiment und 3D-Simulation analysiert. Die Ergebnisse werden zur Validierung der CFD-Methodik verglichen und diskutiert.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?