Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Membranbioreaktoren entlasten Abwassermanagement
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (19.08.2009)
Bei der Lebensmittelproduktion fallen als Nebenprodukt gro√üe Mengen Abwasser an. Seine Reinigung f√ľhrt zu einem hohen Kl√§rschlammaufkommen, das eine wirtschaftliche Belastung f√ľr die Milch- und Fleischindustrie darstellt. Der Einsatz einer speziellen biotechnologischen Wirkstoffkomposition reduziert das Schlammaufkommen und erh√∂ht die Reinigungsleistung sp√ľrbar.

Zugang zu Wasser und sanitärer Versorgung im Mittelpunkt der Weltwasserwoche in Stockholm
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (17.08.2009)
‚ÄěZugang zu Wasser f√ľr das Allgemeinwohl" hei√üt das Motto der diesj√§hrigen Weltwasserwoche, die heute in Stockholm beginnt.

Flockungshilfsmittel aus Stärke
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (30.04.2009)
St√§rkebasierte Flockungshilfsmittel sind gegen√ľber herk√∂mmlichen Mitteln technisch mindestens gleichwertig und kostenm√§√üig deutlich √ľberlegen.

UDE koordiniert internationales Forschungsvorhaben - Europas Gew√§sser sch√ľtzen
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (18.02.2009)
Ein internationales Forschungsvorhaben will neue Methoden entwickeln, um den Zustand von Gewässern und den Erfolg von Renaturierungsmaßnahmen einheitlich bewerten zu können. 25 Forschungseinrichtungen und Universitäten aus 16 europäischen Ländern sind an WISER (Water bodies in Europe: Integrative Systems to assess Ecological status and Recovery) beteiligt.

Bundesminister Gabriel besucht Algerien und Marokko
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (30.01.2009)
Informationsreise zu Wasser- und Abwasserversorgung

Biomasseproduktion mit Abw√§ssern l√∂st Wasser- und D√ľngerengp√§sse
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (06.12.2008)
Die Produktion von Biomasse zeigt neue Perspektiven f√ľr die Landwirtschaft auf. Wasserknappheit und steigende D√ľngerpreise erschweren eine kostendeckende Bewirtschaftung von Ackerfl√§chen. Einen Ausweg kann die Kreislaufwirtschaft mit Schwarz- und Grauwasser zur Biomasseproduktion aufzeigen. In dem EU-Projekt BIOPROS soll die Effizienz bisheriger System damit um das Dreifache gesteigert werden.

Indien und Deutschland bauen Umweltzusammenarbeit aus Strategischer Umweltdialog zu Energie, Wasser und Abfall
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (18.11.2008)
Indien und Deutschland wollen ihre bilaterale Zusammenarbeit im Umwelt- und Klimaschutz ausbauen.

Innovative Filtermedien dank Bakterien
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (02.10.2008)
Intelligente Filtersysteme zur wirtschaftlicheren Wasseraufbereitung, Abwasserbehandlung und zur Erschließung neuer Rohstoffquellen präsentieren Wissenschaftler vom Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD) auf der Biotechnica vom 7. bis 9. Oktober in Hannover.

Moderne Abwasserreinigung in heißen Klimata - Umweltingenieure starten neue Technologie in Tunesien
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (26.08.2008)
Wasseraufbereitungsanlagen geh√∂ren in Entwicklungs- und Schwellenl√§ndern noch immer zu den Ausnahmen. Gerade in l√§ndlichen Regionen enden Kanalsysteme h√§ufig in nat√ľrlichen R√§umen.

Papierindustrie: Neuartige Abwasserreinigung spart Wasser und Energie
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (14.07.2008)
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat knapp 550.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm f√ľr ein Pilotprojekt der Firma Albert K√∂hler aus Gengenbach (Baden-W√ľrttemberg) zur Verf√ľgung gestellt. Das Unternehmen wird in einer f√ľr die Papierindustrie neuartigen Anlage sein Abwasser reinigen, sodass es im Kreislauf gef√ľhrt werden kann. Zugleich wird die im Abwasser gespeicherte W√§rme zur Deckung des Energiebedarfs im Unternehmen genutzt.

<  1  2  3  4  5 . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?