Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Frankreich setzt 2013 verstärkt auf Solarstrom
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (18.01.2013)
Die Ministerin für Ökologie, nachhaltige Entwicklung und Energie, Delphine Batho, stellte am 7. Januar 2013 ein Maßnahmenbündel zum Ausbau der französischen Solarstrom-Projekte mit einer Gesamtkapazität von insgesamt 1 000 MW für das Jahr 2013 vor. Dies entspricht einer Verdopplung der durch Solarenergie erzeugten Strommenge im Vergleich zu den von der vorigen Regierung während des Umweltgipfels Grenelle de l’environnement gesetzten Zielen. Die Produktionskapazität des Photovoltaikparks wird damit um insgesamt 25 % gesteigert.

Deutscher Batteriehersteller AKASOL entwickelt hocheffizienten Speicher fĂĽr Photovoltaik-Strom
© ASK-EU (12.12.2012)
Darmstadt, 12. Dezember 2012 - Wie lässt sich PV-Strom sowohl effizient als auch wirtschaftlich nutzen und zudem ins Stromnetz integrieren? Auf diese Frage soll das von mehreren Bundesministerien im Rahmen der Förderinitiative Energiespeicher getragene Projekt „Hei-PhoSS“ (Hocheffizienter und intelligenter Photovoltaik-Strom-Speicher) eine zukunftsfähige Antwort liefern.

SolarWorld GT beendet Weltumrundung in Australien
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (05.12.2012)
Solarcar der Hochschule Bochum fährt mehr als 29.000 Kilometer nur mit der Energie der Sonne

Sobek bekommt Solarpreis 2012
© VBI, Verband Beratender Ingenieure (10.11.2012)
Der Deutsche Solarpreis 2012 geht in Anerkennung seiner beispielhaften Arbeiten im Bereich des solaren Bauens an Prof. Dr. Dr. E.h. Werner Sobek.

Fraunhofer bringt Energie von der Rolle nach Brasilien – Flexible organische Solarzellen
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (03.10.2012)
Organische Photovoltaik soll es in Brasilien zukünftig ermöglichen, Gebiete mit schlechter Infrastruktur mit Strom zu versorgen. Die brasilianische Firma Flexsolar in Joinville, Santa Catarina, und das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam-Golm werden dafür flexible organische Solarzellen entwickeln. Die Photovoltaikelemente will Flexsolar in einem kontinuierlichen Rolle-zu-Rolle-Druckprozess herstellen. Das Fraunhofer IAP installiert eine Pilotanlage in Brasilien und entwickelt die Techniken und Verfahren. Flexsolar wird die Produktentwicklung und die Vermarktung in Südamerika voranbringen. Der Vertrag wird am 3. Oktober 2012 in Joinville unterzeichnet.

Solarzellen aus Schwarzem Silizium
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (01.10.2012)
Drei Viertel der Sonnenenergie wandeln Solarzellen in elektrische Energie um – die Infrarotstrahlung dagegen, also die Wärmestrahlung, geht ungenutzt verloren. Anders bei Solarzellen aus Schwarzem Silizium: Sie nutzen auch diesen Teil des Sonnenspektrums. Forscher konnten den Wirkungsgrad dieser Zellen nun verdoppeln.

Dresdner Innovationszentrum Energieeffizienz DIZEeff - voll auf Kurs
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (05.09.2012)
Das Dresdner Innovationszentrum Energieeffizienz besteht seit 3 Jahren. Es ist wirtschaftlich und wissenschaftlich ein voller Erfolg. Die Fördermittel sind längst wieder eingespielt, Wissenschaftspreise stärken das Ego. Schon heute werden Ideen entwickelt, wie das Innovationszentrum ab 2013 fortgeführt werden kann.

Sonnenstrom bei Tag und Nacht
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (09.08.2012)
Energiespeicher sind eine der Schlüsseltechnologien der Energiewende. Denn sie können das wechselnde Stromangebot von Photovoltaik und Windkraft mit dem Bedarf der Verbraucher in zeitliche Deckung bringen. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entstehen mehrere Pilotanlagen aus Solarzellen, Kleinwindanlagen, Lithium-Ionen-Batterien und Leistungselektronik, die zeigen, wie Lastspitzen im Stromnetz ausgeglichen werden können und wie in Zukunft die regenerative Inselnetz-Stromversorgung aussehen könnte.

Fraunhofer FEP und CTF Solar GmbH entwickeln hocheffiziente DĂĽnnschicht-Solarmodule
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (09.07.2012)
Am 6. Juli unterzeichneten das Fraunhofer-Institut fĂĽr Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP und die CTF Solar GmbH in Dresden eine Vereinbarung zur gemeinsamen Weiterentwicklung hochproduktiver Technologien fĂĽr die Herstellung effizienter DĂĽnnschicht-Solarmodule.

Photovoltaik: Einigung im Vermittlungsausschuss
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (28.06.2012)
Am 27. Juni 2012 konnte im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat eine Einigung über die zukünftige Ausgestaltung der Förderung von Photovoltaik-Anlagen im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) erzielt werden. Am 11. Mai 2012 hatte der Bundesrat die zuvor vom Deutschen Bundestag beschlossene Novellierung des EEG vorläufig gestoppt und den Vermittlungsausschuss angerufen.

<  1  2  3  4  5 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?