Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

BEKON wurde von der Eggersmann-Gruppe √ľbernommen
© ASK-EU (26.08.2016)
Die Eggersmann-Gruppe mit Sitz in Marienfeld/Deutschland (www.f-e.de) hat mit dem 10. August 2016 die BEKON-Gruppe √ľbernommen. Damit geh√∂rt BEKON nun zur bestens etablierten Eggersmann-Gruppe, womit k√ľnftig Komplettl√∂sungen in den Bereichen Recycling, Sortierung, Kompostierung, Trocknung und der energetischen Verwertung von organischen Wertstoffen mit der etablierten BEKON-Technologie angeboten werden k√∂nnen.

n-tv berichtet √ľber rasanten Anstieg an Elektroschrott
© ASK-EU (20.04.2015)
41,8 Millionen Tonnen im Jahr 2014

Repair Cafes
© ASK-EU (01.03.2015)
Aus dem allerersten Repair Caf√© vom 18. Oktober 2009 in Amsterdam ist eine l√§nder√ľbergreifende Bewegung geworden

Abfallvermeidung von unten
© ASK-EU (01.03.2015)
Warum auf Gestze warten, wenn gemeinsame Aktionen so viel Spaß machen

Gemeinsame Pressemitteilung von Umweltbundesamt und √Ėko-Institut e. V.: Faktencheck Obsoleszenz
© ASK-EU (01.03.2015)
Mehr Waschmaschinen, Wäschetrockner und Kühlschränke innerhalb von 5 Jahren defekt ‚Äď Verbraucher tauschen funktionierende Flachbildfernseher schneller aus. Wie lange werden Elektro- und Elektronikger√§te heute genutzt, wann weisen sie das erste Mal Defekte auf und warum werden sie ausgetauscht? Diese Fragen untersucht das Umweltbundesamt derzeit zusammen mit dem √Ėko-Institut und der Universit√§t Bonn.

Challenger Report zum Ressourcenmanagement
© ASK-EU (15.02.2015)
Gutachten zeigt Herausforderungen und Potenziale der Abfallwirtschaft auf

Deutsche produzieren 4000 Tonnen Kaffeekapsel-M√ľll
© Forum Z (29.08.2014)
Kaffee ist ein Lieblingsgetr√§nk der Deutschen. Eine schnelle und saubere Zubereitung wie es mit Kapseln und Pads m√∂glich ist, nimmt vermehrt zu. Doch der M√ľllberg aus verbrauchten Kaffeekapseln w√§chst ebenso rasant. Abh√§ngig von Aluminium-, Plastikkapsel oder kompostierbarem Zellstoff-Pad ist die Umweltbilanz unterschiedlich. Der h√∂here Energieaufwand bei der Herstellung der Kapseln und die st√§rkere Umweltbelastung durch reichlich Verpackungsm√ľll sind hier zu bedenken.

Projekt "Einwegplastik kommt nicht in die T√ľte!" des Deutschen Umwelthilfe e.V.
© ASK-EU (14.08.2014)
Plastikt√ľten stehen wie kaum ein anderes Produkt f√ľr die moderne Wegwerfgesellschaft. In der Regel werden sie nur ein Mal und dann lediglich f√ľr einen kurzen Zeitraum verwendet. Andere L√§nder haben aus dem hohen Plastikt√ľtenkonsum l√§ngst Konsequenzen gezogen und Ma√ünahmen zur Reduzierung beschlossen. Obwohl Deutschland in Europa zu den absoluten Spitzenreitern beim Plastikt√ľtenverbrauch z√§hlt, fehlen wirksame Initiativen und ordnungsrechtliche Regelungen zur Reduzierung des Einmalprodukts.

VKU stellt Eckpunkte zur Neuordnung der Verpackungsentsorgung vor
© VKU (06.05.2014)
Kommunen fordern Abfallentsorgung aus einer Hand

Kommunale Unternehmen haben den direkten Draht zum B√ľrger
© VKU (16.04.2014)
VKU ZUR HEUTIGEN PLENARABSTIMMUNG DES EUROP√ĄISCHEN PARLAMENTS √úBER DIE VERRINGERUNG VON KUNSTSTOFFT√úTEN

<  1  2  3  4 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?