Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Neue Ă–kobilanzstudie zur Bioabfallverwertung
© Umweltbundesamt (01.02.2013)
Eine neue im Rahmen des UFOPLANs geförderte Ökobilanzstudie vergleicht Entsorgungsverfahren für Bioabfälle. Die Auftragnehmer Ifeu-Institut und Ahu AG Aachen kamen zu dem Ergebnis, dass die getrennte Sammlung und Verwertung von Bioabfällen aus Sicht des Umweltschutzes sinnvoll ist. Dabei zeigt die Vergärung von Bioabfällen die besten Ergebnisse. Voraussetzung bei allen Verfahren ist jedoch, dass die Verwertung mit möglichst geringen Emissionen und unter optimaler Ausnutzung der enthaltenen Energie und Ressourcen erfolgt.

Landtag von Baden-Württemberg: Wirtschaftlichkeit und ökologische Auswirkung der Einführung der Biotonne im Landkreis Lörrach
© ASK-EU (05.10.2012)
Kleine Anfrage des Abg. Andreas GlĂĽck FDP/DVP und Antwort des Ministeriums fĂĽr Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Energie aus frischer Biomasse - zu schade fĂĽr den Kompost
© FM Flächenmanager (07.09.2012)
Auf der Jagd nach regenerativen Energiequellen gerät das Material aus der Flächenpflege zunehmend ins Blickfeld. Einem Münchner Unternehmen ist es gelungen, sämtliche frischen Pflege-Abfälle in hochwertiges Brennmaterial umzuwandeln. Der FLÄCHENMANAGER hat sich erklären lassen, wie das funktioniert.

Kraftstoff aus Marktabfällen
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (01.02.2012)
Matschige Tomaten, braune Bananen und überreife Kirschen – die Abfälle von Großmärkten sind bisher bestenfalls auf dem Kompost gelandet. Künftig sollen sie besser genutzt werden: In einer neu entwickelten Anlage lassen sie sich vergären. Dabei entsteht Methan, das als Kraftstoff Autos antreiben kann.

Liberalisierung der Fernwärmenetze
© ASK-EU (19.01.2012)
Das Bundeskartellamt hat entschieden, dass der Energieversorger Vattenfall sein Fernwärmenetz für andere Anbieter öffnen muss

AnlagenĂĽbergabe in Landshut
© ASK-EU (05.12.2011)
Die UmrĂĽstung der MĂĽllverbrennungsanlage Landshut in ein Biomasseheizkraftwerk beginnt

SMARTFERM live erleben – 11. - 13. Oktober 2011
© ASK-EU (20.09.2011)
Mitte Oktober kann die neue Trockenfermentationsanlage SMARTFERM live und im Original auf dem Werksgelände der Eggersmann Anlagenbau GmbH & Co. KG in Bad Oeynhausen besichtigt werden.

Informationen zur Versachlichung der Debatte um Biokraftstoffe
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (30.08.2011)
Zum Thema Erfüllbarkeit der Biokraftstoffquote erklärt das Bundesumweltministerium:

EEG 2012 tritt zum 01.01.2012 in Kraft
© ASK-EU (05.08.2011)
Durch Art. 1 des „Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsrahmens für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien“ vom 28. Juli 2011 (BGBl. I S. 1634, s. Anhang), das am 4. August 2011 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde, wird das EEG 2009 zum 1. Januar 2012 geändert (EEG 2012).

Energieeffizienz in der Textil-Industrie
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (14.07.2011)
Das Bundesumweltministerium stellt 235.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm fĂĽr ein Pilotvorhaben des Unternehmens Eing Textilveredlung in Gescher (Nordrhein-Westfalen) zur VerfĂĽgung.

< .  2  3  4  5  6 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?