Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Kreislaufwirtschaft: Regeln f√ľr nachhaltigere und sicherere Batterien treten in Kraft
© ASK-EU (25.08.2023)
Batterien sollen in der EU k√ľnftig langlebiger sein - und einfach austauschbar. Daf√ľr sorgen die neuen EU-Vorschriften, die heute in Kraft treten. Sie stellen sicher, dass Batterien nur ein Minimum an sch√§dlichen Substanzen enthalten, einen geringen CO2-Fu√üabdruck haben, weniger Rohstoffe ben√∂tigen und in Europa gesammelt, wiederverwendet und recycelt werden.

Hochrangiger Besuch auf der Rohstoffinsel Duisburg
© ASK-EU (24.08.2023)
Felix Banaszak MdB und B√ľrgermeister Dr. Sebastian Ritter besichtigen wegweisende TSR40-Aufbereitungsanlage

Startschuss des Netzwerks f√ľr Frauen in der Recycling- und Entsorgungswirtschaft auf bvse-Jahrestagung
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (24.08.2023)
Frauenpower ist in den F√ľhrungsetagen des Mittelstandes l√§ngst angekommen und unverzichtbar. Aber ‚Äď auch in der Recycling- und Entsorgungswirtschaft ‚Äď durchaus noch ausbaubar, betont die erste bvse-Vizepr√§sidentin Christiane Neuhaus und l√§dt zur Gr√ľndungsveranstaltung des bvse-Frauennetzwerks am 26. September nach Leipzig ein.

Effizientes Bauschutt-Recycling
© ASK-EU (21.08.2023)
DBU f√∂rdert Startup ‚ÄěOptocycle‚Äú aus T√ľbingen

Deutsche Umwelthilfe ruft zur Wahl des Goldenen Geiers 2023 auf
© zeo2 - Deutsche Umwelthilfe e. V. (21.08.2023)
Aus mehreren hundert Einreichungen sind f√ľnf Unternehmen und Produkte nominiert: McDonalds, Lidl, Vattenfall, Costa Cruises und Klima Kraftstoffe

Brände durch Batterien und Akkus gefährden Recyclingwirtschaft und damit Rohstoffsicherung
© BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (18.08.2023)
Recyclingverbände fordern sofortiges Handeln

Dritte Herren-Fußballbundesliga hinkt bei klimafreundlichem Mehrweg hinterher
© zeo2 - Deutsche Umwelthilfe e. V. (17.08.2023)
Plastikm√ľll durch Einweg-Becher bei sieben Vereinen noch an der Tagesordnung

Vertrauen in den Staat nimmt ab ‚Äď Angriffe auf Besch√§ftigte im √∂ffentlichen Dienst dagegen weiter zu
© ASK-EU (17.08.2023)
Laut der aktuellen dbb-B√ľrgerbefragung sehen zwei Drittel der Befragten in nahezu allen Bev√∂lkerungs- und W√§hlergruppen den Staat in Bezug auf seine Aufgaben und Probleme ‚Äď insbesondere hinsichtlich der Asyl- und Fl√ľchtlingspolitik, der Schul- und Bildungspolitik und dem Klima- und Umweltschutz als √ľberfordert an.

Abrissmoratorium könnte Millionen Tonnen CO2 einsparen
© zeo2 - Deutsche Umwelthilfe e. V. (16.08.2023)
Deutsche Umwelthilfe dokumentiert mit √ľber 200 Beispielen den Abrisswahn in Deutschland

Abfallgeb√ľhren f√ľr Chipfabriken? VKU bekr√§ftigt Kritik an der Einbeziehung der Siedlungsabf√§lle in den Brennstoffemissionshandel
© VKU (15.08.2023)
Mit dem k√ľrzlich vorgelegten Entwurf f√ľr ein Haushaltsfinanzierungsgesetz plant die Bundesregierung u.a. die Anhebung des CO‚āā-Preises auf 40,00 Euro pro Tonne ab 2024. Zeitgleich soll nach aktueller Rechtslage auch die thermische Behandlung von Siedlungsabf√§llen in den Brennstoffemissionshandel einbezogen werden. Die Anhebung des CO‚āā-Preises wird damit auch Auswirkungen auf die Abfallgeb√ľhren haben.

<  1  2  3  4  5 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?