DGAW-Positionspapier zur Verwertung von teerhaltigem Straßenaufbruch

Der Weg in den Entsorgungsnotstand


Europaweit gilt teerhaltiger Stra√üenaufbruch seit 2002 aufgrund des hohen Gehalts an Polyzyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) als gef√§hrlicher Abfall und ist als besonders √ľberwachungsbed√ľrftig eingestuft.

In Deutschland sorgt die Diskussion um den Umgang mit teer- und pechhaltigem Stra√üenaufbruch seit Jahren f√ľr Kontroversen. Eine nachhaltige L√∂sung auch im Rahmen der Abfallhierarchie fehlt jedoch weiterhin...

Die DGAW hat die Situation sowie m√∂gliche L√∂sungswege in Ihrem aktuellen Positionspapier aufgegriffen und ausf√ľhrlich dargestellt.

Das vollständige Positionspapier finden Sie hier.

Die Originalpressemitteilung finden sie hier.



Copyright: © DGAW - Deutsche Gesellschaft f√ľr Abfallwirtschaft e.V. (02.03.2021)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?