Positive Entwicklung beim recycelten Elektroschrott setzt sich fort

Die stiftung ear registriert f√ľr das Jahr 2020 h√∂here Zahlen bei der Sammlung von Elektro-Altger√§ten und bei der Meldebeteiligung von Herstellern sowie Bevollm√§chtigten. Dies ergab die Auswertung der aktuellen Jahres-Statistik-Mitteilungen.

Die Zahlen der aktuellen Jahres-Statistik-Mitteilungen entwickeln sich bei der gesammelten Menge von Elektro-Altger√§ten in die richtige Richtung. Die stiftung ear begr√ľ√üt diesen erfreulichen Trend f√ľr das Jahr 2020. Dennoch m√ľssen die Sammelmengen noch deutlich weiter gesteigert werden, um die von der EU vorgegebene Sammelquote von 65 Prozent zu erreichen. Besonders positiv hervorzuheben ist der starke Outputanstieg (Menge gesammelter Altger√§te) bei den Eigenr√ľcknahmen, bei den Vertreibern und bei der Abholkoordination (AHK). Dar√ľber hinaus ist eine hohe Meldebeteiligung trotz stark steigender Zahl der Meldepflichtigen zu beobachten. Dass es trotz alledem nicht reichen wird, die EU-Sammelquote von 65 Prozent zu erreichen, hat verschiedene Gr√ľnde. Einer davon findet sich bei dem hohen j√§hrlichen Input (in Verkehr gebrachte Elektro-Ger√§te nach dem ElektroG), der insgesamt und speziell bei Photovoltaikmodulen in den letzten drei Jahren kontinuierlich stark angestiegen ist (ca. 50 Prozent). PV-Module haben eine besonders lange Lebensdauer, was sich vor dem Hintergrund der gesetzlich vorgegebenen Berechnungsmethode negativ auf die Sammelquote auswirkt. Es ist daher fraglich, ob diese aktuelle gesetzliche Vorgabe zur Quotenberechnung zielf√ľhrend ist. Ein weiterer Grund f√ľr das Nichterreichen der Sammelquote sind die falsche Entsorgung von Altger√§ten (z.B. Abgabe an illegale Sammler an der Haust√ľre), aber auch Fehlw√ľrfe bei m√ľlltonneng√§ngigen Altger√§ten. Um dem Abhilfe zu schaffen, wird die stiftung ear mit der von den Herstellern finanzierten Kampagne Plan E weiterhin die B√ľrger √ľber den korrekten Umgang mit E-Schrott informieren. Eine positive Entwicklung durch die Kampagne l√§sst sich bereits feststellen. Doch die Arbeit daran wird noch intensiviert, sodass der Trend fortgesetzt werden kann.

Die Originalpressemitteilung finden Sie hier.

© stiftung elektro-altgeräte Register



Copyright: © ASK-EU (30.06.2021)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?