Leere Tintenpatronen und Tonerkartuschen sind E-Schrott

In Deutschland landen gro√üe Mengen an leeren Druckerpatronen f√§lschlicherweise noch immer im Hausm√ľll.


Da in den Tintenpatronen und Tonerkartuschen Microchips verbaut sind, gelten sie als Elektroschrott und m√ľssen als solcher entsorgt werden. R√ľckgabem√∂glichkeiten bieten der Handel oder die lokalen Wertstoff h√∂feUpcycling bei Druckerpatronen sinnvoll & einfach

Neben der Entsorgung bietet sich bei leeren Patronen eine Wiederaufbereitung besonders an. Einerseits k√∂nnen Verbraucher und Verbraucherinnen ihre Patronen selbst nachf√ľllen. Anderseits gibt es viele Dienstleister, welche die Patronen annehmen und wieder aufbereiten. Oft werden daf√ľr kostenfreie R√ľcksendebeutel zum sicheren Versand zur Verf√ľgung gestellt. Dann entstehen f√ľr private Haushalte keinerlei Kosten. Die Dienstleister entscheiden, je nach Zustand und Modell der Patronen, ob diese professionell aufbereitet oder fachgerecht recycelt werden.
Der richtige Umgang mit leeren Druckerpatronen und anderen Elektro-Altgeräten ist ein entscheidender Beitrag zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft. Nur durch die korrekte Entsorgung können Ressourcen wiederverwendet und die Umwelt geschont werden. Weitere Informationen zur richtigen E-Schrott-Entsorgung finden Sie bei Plan E auf www.e-schrott-entsorgen.org.


Link zur Originalnachricht >>>



Copyright: © ASK-EU (08.03.2023)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?