USA - Abfaelle aus dem Flugverkehr

Amerikanische Flughaefen und Airlines mit Recyclingkonzept sind die Ausnahme.

Die gebrauchten Getraenkedosen der Fluggaeste auf den Deponien in den USA ergeben ein Volumen, aus dem man jaehrlich 58 neue Boeing 747 bauen koennte. Das zeigt eine Umfrage der Umweltschutzorganisation Natural Resources Defense Council (NRDC), die Ende 2006 veroeffentlicht wurde. 75 Prozent der Abfaelle aus dem Flugverkehr koennten recycelt oder kompostiert werden. In Florida wurden Deponierung und Verbrennung um den Jahres-Energiebedarf von 502 Haushalten reduziert und die Treibhausgas-Emission um so viel verringert, als wenn 596 Pkws fuer ein Jahr von der Strasse genommen wuerden. In Portland gehen deutschsprachige Magazine aus den Flugzeugen second hand an die Schulen, und Speiseoelreste aus den Restaurants in eine Biodieselanlage. In Seattle werden Speiseabfaelle kompostiert, und unverkaufte Sandwiches kommen sozial Schwachen zugute.


Kompletter Artikel: www.usatoday.com/travel/columnist/baskas/2007-02-06-baskas_x.htm



Copyright: © Knoten Weimar - Internationale Transferstelle Umwelttechnologien (23.02.2007)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

 

KUVB und Bayer. LUK
Ihre Partner f√ľr Sicherheit
und Gesundheit in Bayern
www.kuvb.de