Information 105 „Betriebsdaten 2020 – VKU-Umfrage zur Abfallsammellogistik bei kommunalen Entsorgungsunternehmen“

Welche Behältersysteme sind heutzutage die gängigsten in der Abfalllogistik? Wie viele Tonnen können eigentlich pro Schicht maximal geleert werden? Und wie sieht die durchschnittliche Personalbesetzung einer Tour aus?

Diese zentralen Kennzahlen und weitere wichtige Informationen bietet Ihnen unsere neue Broschüre Information 105 „Betriebsdaten 2020 – VKU-Umfrage zur Abfallsammellogistik bei kommunalen Entsorgungsunternehmen“ auf der Basis von Daten aus dem Jahr 2020.

Auf 80 Seiten finden Sie hier die Ergebnisse der aktuellen Betriebsdatenumfrage zur kommunalen Abfallsammellogistik gebündelt. Diese stellen die Leistungen der kommunalen Entsorgungsunternehmen tabellarisch wie auch in Textform zur Verfügung.
Neben den genannten standardmäßig erhobenen Werten enthalten diese Betriebsdaten auch vertiefende Informationen zu aktuellen Themen wie beispielsweise „Maßnahmen zur Wiederverwendung/Abfallvermeidung“, „Einsatz von alternativen Antrieben im Fuhrpark“ und „digitale Maßnahmen“.
Die Betriebsdaten beruhen auf der Auswertung von 100 Erhebungsbögen von VKU-Mitgliedsbetrieben. Damit wird eine Bevölkerungszahl von fast 27 Millionen Bundesbürgern abgedeckt, die von diesen Unternehmen bedient werden.
Der Fachausschuss „Logistik“ des VKU der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit stellt seit 1994 alle zwei Jahre abfallwirtschaftliche und logistische Betriebsdaten zur Sammlung von Abfällen der VKU-Mitgliedsunternehmen bereit. Dank der ausführlichen grundlegenden Eckdaten und Erhebungen macht die Information 105 eine tiefergehende Analyse und Interpretation der erhobenen Informationen möglich.
Ein PDF der Infoschrift finden Sie zum kostenfreien Download im mitgliedergeschützten Bereich. Sie kann zudem als Druckexemplar zum Preis von 28,00 Euro (für Mitglieder des VKU) bzw. 49,00 Euro (für Nichtmitglieder) zzgl. MwSt. und Versandkosten über den VKU-Verlag www.vku-verlag.de bestellt werden.
 
Der Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) vertritt über 1.500 Stadtwerke und kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser, Abfallwirtschaft sowie Telekommunikation. Mit rund 283.000 Beschäftigten wurden 2019 Umsatzerlöse von 123 Milliarden Euro erwirtschaftet und mehr als 13 Milliarden Euro investiert. Im Endkundensegment haben die VKU-Mitgliedsunternehmen signifikante Marktanteile in zentralen Ver- und Entsorgungsbereichen: Strom 62 Prozent, Gas 67 Prozent, Trinkwasser 91 Prozent, Wärme 79 Prozent, Abwasser 45 Prozent. Sie entsorgen jeden Tag 31.500 Tonnen Abfall und tragen durch getrennte Sammlung entscheidend dazu bei, dass Deutschland mit 67 Prozent die höchste Recyclingquote in der Europäischen Union hat. Immer mehr Mitgliedsunternehmen engagieren sich im Breitbandausbau: 203 Unternehmen investieren pro Jahr über 700 Millionen Euro. Beim Breitbandausbau setzen 92 Prozent der Unternehmen auf Glasfaser bis mindestens ins Gebäude. Wir halten Deutschland am Laufen – klimaneutral, leistungsstark, lebenswert. Unser Beitrag für heute und morgen: #Daseinsvorsorge. Unsere Positionen: 2030plus.vku.de.

Link zur Originalnachricht >>>



Copyright: © Verband Kommunaler Unternhemen e.V. (VKU) (09.02.2022)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?