Hackschnitzeltrocknung mit Deponiegas: HAASE Energietechnik optimiert Wärmekonzept auf der Deponie Burghof

Die AVL Ludwigsburg hat die HAASE Energietechnik AG mit der Effizienzsteigerung der Deponiegasanlage Burghof beauftragt. Ziel ist es, mindestens 75 % der im Deponiegas enthaltenen Prim√§renergie energetisch zu nutzen. Daf√ľr ist der Einsatz eines Deponiegas-BHKW geplant, das 39 % der Prim√§renergie in elektrischen Strom und √ľber 40 % in W√§rme umwandelt. Der Gesamtwirkungsgrad der Gasverwertungsanlage betr√§gt damit √ľber 75 %. Der elektrische Strom wird auf der Deponie verbraucht. √úbersch√ľssiger Strom wird in das √∂ffentliche Stromversorgungsnetz eingespeist. F√ľr die Nutzung der W√§rmeenergie ist der Bau einer Hackschnitzel-Trocknungsanlage geplant.
Quelle: Haase Newsletter



Copyright: © ASK-EU (13.07.2010)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

 

SCHNELL Motoren AG
Erneuerbaren Energien gehört die
Zukunft: Blockheizkraftwerke
f√ľr Energie aus Biomasse