MVV Energie investiert in eine nachhaltige Trinkwasserversorgung

Enth√§rtungsanlage im Wasserwerk Rheinau wird ab Oktober erneuert - Inbetriebnahme im Fr√ľhjahr 2010 - Trinkwasserversorgung sichergestellt.

Die Belieferung der Kunden mit qualitativ einwandfreiem Trinkwasser ist eine der Hauptaufgaben von MVV Energie. Um auch zuk√ľnftig die Trinkwasserversorgung f√ľr Mannheim und die Region in gewohnt hoher Qualit√§t sicherzustellen, erneuert der Mannheimer Wasserversorger einen Teil der Enth√§rtungsanlage seines Wasserwerkes in Rheinau. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, wird die Enth√§rtungsanlage dazu ab 1. Oktober 2009 au√üer Betrieb genommen. Die Versorgung mit Trinkwasser aus dem Wasserwerk Rheinau sowie aus den beiden anderen Wasserwerken K√§fertal und Schwetzinger Hardt wird dadurch nicht beeintr√§chtigt. Die Arbeiten sollen bis April 2010 abgeschlossen werden.

Durch die vor√ľbergehende Stilllegung der Enth√§rtungsanlage wird der Mineraliengehalt des Wassers aus dem Wasserwerk Rheinau leicht ansteigen. Hartes Wasser, wie es beispielsweise im S√ľden Mannheims gef√∂rdert wird, enth√§lt einen h√∂heren Anteil an nat√ľrlichen Calcium- und Magnesiumverbindungen. In der 1983 in Betrieb genommenen Enth√§rtungsanlage in Rheinau werden diese gesundheitlich unbedenklichen Stoffe gro√üteils entfernt und dadurch die Wasserh√§rte verringert. Zus√§tzlich wird im Wasserwerk Rheinau weicheres Wasser aus dem Wasserwerk Schwetzinger Hardt beigemischt, so dass MVV Energie an alle Kunden Trinkwasser mit einer H√§rte von 20¬į dH (deutscher H√§rte) liefert. Die Wasserh√§rte wird w√§hrend der Modernisierung der Enth√§rtungsanlage in den s√ľdlichen Versorgungsgebieten leicht auf etwa 23¬į dH ansteigen. F√ľr die Dosierung von Waschmitteln gilt auch w√§hrend der Bauphase im gesamten Versorgungsgebiet weiterhin der H√§rtebereich hart.

Das Wasserwerk Rheinau liefert pro Stunde bis zu 3600 Kubikmeter und damit rund 60 Prozent des örtlichen Trinkwassers.



Copyright: © MVV Energie AG (16.09.2009)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?