Moschus belastet die Kläranlagen

Experten tagen zur Abwasserreinigung

Die Essener Tagungen sind ein wichtiges Forum f√ľr die internationale Fachwelt, das den Austausch √ľber wissenschaftliche, wirtschaftliche und technologische Aspekte der Wasser- und Abfallwirtschaft erm√∂glicht und vom Lehrstuhl f√ľr Siedlungswasserwirtschaft und Siedlungsabfallwirtschaft der RWTH Aachen (ISA) veranstaltet wird.
Die 42. Essener Tagung findet vom 18. bis 20. M√§rz im Eurogress Aachen statt und bietet ein umfassendes Programm zum Thema "Mikroschadstoffe in der aquatischen Umwelt". Gew√§sserschutz, Energieoptimierung, administrative Belange und Managementstrategien gleicherma√üen werden im Rahmen von Fachvortr√§gen namhafter Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft thematisiert. Dar√ľber hinaus haben die rund 900 erwarteten Tagungsteilnehmer die M√∂glichkeit, in einer begleitenden Fachausstellung (Technologieforum) neue Produkte und Dienstleistungen der Unternehmen kennen zu lernen. Erg√§nzt wird das Programm au√üerdem durch zwei Fachexkursionen zu Wasseraufbereitungsobjekten in der Region.
Weitere Einzelheiten und das vollständige Tagungsprogramm finden Sie unter www.essenertagung.de. Auskunft erteilt Dr. Verena Kölling unter der Rufnummer 0241 / 80-252 14 oder per E-Mail: et@isa.rwth-aachen.de
i. A. Isabella Florea
Weitere Informationen:
http://www.essenertagung.de



Copyright: © Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (10.03.2009)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?