Green Deal ist ein starkes Signal

Der europ√§ische Green Deal l√§sst erkennen, dass die Europ√§ische Kommission der Kreislaufwirtschaft zuk√ľnftig eine wichtige Rolle zuweist, so der bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung in einer ersten Bewertung.

"Das ist ein starkes Signal, dass wir ausdr√ľcklich begr√ľ√üen. Die Branche hat lange darauf warten m√ľssen", erkl√§rte bvse-Hauptgesch√§ftsf√ľhrer Eric Rehbock.

Eine neue Dynamik k√∂nnte durch das im Green Deal enthaltenen Ziel die Entwicklung von Leitm√§rkten f√ľr klimaneutrale und kreislauforientierte Produkte in und au√üerhalb der EU vorantreiben. Als einen "richtigen Ansatz" bezeichnete es Rehbock auch, "den Markt f√ľr Sekund√§rrohstoffe" zu f√∂rdern und der getrennten Sammlung von Abf√§llen ein noch gr√∂√üeres Gewicht einzur√§umen.

Wer das Klima sch√ľtzen will, muss die Kreislaufwirtschaft und die mittelst√§ndischen Unternehmen, die diese Kreislaufwirtschaft aufgebaut haben, tragen und st√§rken. "Wir brauchen ein Mittelstandsprogramm f√ľr den Aufbau der Recyclingwirtschaft in Europa. Recycling wird nur mit einem starken regional verankerten Mittelstand gelingen. Nur so k√∂nnen vor Ort viele Arbeitspl√§tze entstehen."

Der bvse warnte auch vor einer Umweltpolitik der popul√§ren √úberschriften, ohne auf wichtige Details zu achten. Wenn die EU ein Exportverbot von Abf√§llen wolle, m√ľsse sie zuvor zwingend Sekund√§rrohstoffe aus dem Abfallbegriff herausnehmen, ansonsten w√ľrde beispielsweise der Schrott-Export in nicht EU-L√§nder, wie die T√ľrkei, v√∂llig zum Erliegen kommen.

Rehbock zeigte sich auch dar√ľber entt√§uscht, dass ein "hei√ües Eisen" in dem europ√§ischen Green Deal nicht angesprochen wurde. Die Abfallwirtschaft k√∂nnte einen sehr gro√üen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die √ľberlangen √úbergangsfristen bis zur Schlie√üung der Hausm√ľlldeponien in Europa verhindern dies aber. Sie verhinderten bislang aber auch die Entwicklung einer dynamischen Recyclingindustrie. So w√ľrden alleine in Spanien immer noch deutlich mehr als 50 Prozent des Abfalls aus privaten Haushalten auf Deponien verbracht und in zu vielen EU-L√§ndern sehe es leider nicht viel besser aus. "Solange es billigen Deponieraum gibt, hat es das Recycling schwer und der Klimaschutz hat das Nachsehen", betonte der bvse in seiner Stellungnahme.



Copyright: © bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung (13.12.2019)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...