GWF Gas Erdgas 12/2010

- Gasbrennwerttechnik und Solarthermie ‚Äď eine hocheffiziente Kombination mit Zukunft
- IT-Unterst√ľtzung f√ľr den kathodischen Korrosionsschutz
- ...


Einflussfaktoren auf die Versorgungszuverlässigkeit von Gasverteilungsnetzen
Dipl.-Ing. Patrick Wittenberg
Durch die Regulierung des Gasmarktes sind Gasverteilungsnetzbetreiber einem erh√∂hten Druck zur Senkung der Netzkosten ausgesetzt. Eine Reduzierung der Netzkosten durch Planung kosteneffizienter Netzstrukturen birgt jedoch die Gefahr einer Verschlechterung der Versorgungszuverl√§ssigkeit. Diesem Effekt kann durch die Ber√ľcksichtigung der Versorgungszuverl√§ssigkeit bei der Netzplanung anhand neu zu entwickelnder Planungsgrunds√§tze entgegengewirkt werden. In diesem Beitrag werden Ergebnisse von Variantenrechnungen zur Ermittlung der Einflussfaktoren auf die Versorgungszuverl√§ssigkeit vorgestellt, die mit einem Verfahren zur Bewertung der Versorgungszuverl√§ssigkeit druckgeregelter Gasverteilungsnetze durchgef√ľhrt worden sind.
IT-Unterst√ľtzung f√ľr den kathodischen Korrosionsschutz
Dipl. Inform. Markus Bursian, Karl Ostroznik
WinKKS ist auch nach zehn Jahren die einzige KKSSoftware, die alle Aufgaben zur Verwaltung von Daten aus dem kathodischen Korrosionsschutz umf√§nglich abdeckt. Es ist eine Software, mit der Ortsnetzbetreiber, Fernleitungs netzbetreiber und alle Anlagenbetreiber die kathodischen Korrosionsschutz f√ľr ihre erdverlegten Installationen (Tankbeh√§lter, Stationspiping usw.) einsetzen, in die Lage versetzten, alle Daten, die im Zusammenhang mit dem Betrieb eines aktiven kathodischen Korrosionsschutzes anfallen, innerhalb eines IT-Systems zu verwalten.
Untersuchung von verbrennungsgeregelten Gasbrennwertgeräten aus der Praxis
Dr. Petra Nitschke-Kowsky, Harald Radtke
Auf den Pr√ľfst√§nden der E.ON Ruhrgas wurden die vier marktg√§ngigen Brennwertger√§te mit Verbrennungsregelung unter praxisnahen Bedingungen auf ihre Betriebssicherheit und Verbrennungshygiene beim Betrieb mit Gasen in einem Wobbewertband von 11,5 kWh/m¬≥ bis 16,1 kWh/m¬≥ untersucht und mit Messungen an konventionellen Brennwertger√§ten verglichen. Die Messergebnisse zeigen eine hohe Wirksamkeit und Zuverl√§ssigkeit der Verbrennungsregelung bei allen Gasen sowie auch bei St√∂rungen des Zuluft- oder Abgasweges.
Automatische Anpassung von Gas-Brennwert-Wandgeräten an extreme Teillastanforderungen
Dr. -Ing. Manfred Dzubiella, Dr. -Ing. Huu-Thoi Le
Die moderne Gas-Brennwerttechnik hat sich nicht nur als eine der effizientesten Technologien zur W√§rmeerzeugung erwiesen, sie erm√∂glicht auch √§u√üerst kompakte Ger√§teabmessungen. Die mit immer kleineren Abmessungen angebotenen Gas-Brennwert-Wand- und Kompaktger√§te verf√ľgen aber auch √ľber immer geringere Wasserinhalte. In Verbindung mit den niedrigen Heizlasten von Neubauten und energetisch sanierten Bestandsgeb√§uden ergeben sich erh√∂hte Anforderungen an die Anpassungsf√§higkeit der Wand- bzw. Kompaktger√§te an die unterschiedlichen Betriebszust√§nde, insbesondere an den Teillastbetrieb. Neue Regelstrategien erm√∂glichen nicht nur niedrige Taktraten, sie steigern zudem auch die Ger√§teeffizienz und den Komfort.
Gasbrennwerttechnik und Solarthermie ‚Äď eine hocheffiziente Kombination mit Zukunft
Dr.-Ing. Rolf Albus, Dipl.-Ing Tatjana M√ľller
Regenerative Energien setzen sich im W√§rmemarkt immer mehr durch und genie√üen einen hohen Stellenwert. Die Kombination aus hocheffizienter Gasbrennwerttechnik und Solarthermie reduziert nicht nur CO2-Emissionen sondern auch Betriebskosten. Die Hersteller liefern aufeinander abgestimmte Komplettl√∂sungen, mit denen viele Standardf√§lle im Neubaubereich und auch im Geb√§udebestand abgedeckt werden k√∂nnen. Planung, ausf√ľhrendes Handwerk und Wartung m√ľssen aber von hoher Qualit√§t sein, des Weiteren ist eine Einbindung des Nutzers unerl√§sslich, da nur optimal abgestimmte Systeme eine hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit garantieren.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...