Bibliothek


Schadstoffpotentiale urbaner Niederschlagsabl√§ufe mit Hinblick auf Behandlungsmöglichkeiten in dezentralen Systemen
Dipl.-Chem. Alexander Schriewer
Niederschläge können in Ballungsräumen durch den hohen Versiegelungsgrad der Städte kaum versickern und gelangen über die Kanalisation in die Kläranlagen (Mischsystem) oder müssen getrennt abgeleitet werden (Trennkanalisation).
On-site Infiltration of Roof Runoff by Using Clinoptilolite as an Artificial Barrier Material
Dipl.-Ing. Konstantinos Athanasiadis
Die Vor-Ort-Versickerung ist eine viel versprechende Lösung, Niederschläge in urbanen Gebieten zu bewirtschaften. Grundvoraussetzung ist jedoch, dass mögliche Schadstoffe aus Niederschlagsabflüssen vor einer Versickerung vollständig entfernt werden, um eine Kontamination von Boden und Grundwasser zu verhindern.
Remobilisierung von Schwermetallen aus abwasserbelasteten Böden
Dr. rer. nat. Ludwig Davids
Während deutschlandweit ca. 74% (Bayern 93%) des Trinkwasserbedarfs aus den Grundwasservorkommen abgedeckt werden können, müssen 26% des Trinkwassers aus Oberflächenwasser generiert werden. Die unterschiedlichen physiko-chemischen Eigenschaften und Inhaltsstoffe der Wässer erfordern i.A. eine Vorbehandlung der Wässer in den Wasserwerken.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...