GWF 12/2007


Sicherheit in der Trinkwasserversorgung - Teil 1: Der Water Safety Plan (Wasser-Sicherheitskonzept) in der deutschen Wasserversorgung
Dipl.-Ing. (FH) Frank Licht
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat im September 2004 die 3. Auflage der WHO „Guidelines for Drinking Water Quality“ (Richtlinien zur Trinkwasserqualität) veröffentlicht. Eine wichtige Neuerung in dieser Richtlinie betrifft die Empfehlung sogenannter „Water Safety Plans“ zur Risikoanalyse, -bewertung und -steuerung der Trinkwasserversorgung aufzustellen und einzuführen.
Sicherheit in der Trinkwasserversorgung - Teil 2: Das Management im Krisenfall
DI Martin Langer
Die Bedrohung für Wasserversorgungsunternehmen, aber auch das Bewusstsein für Krisen haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt; neben Szenarien wie religiösem Terrorismus steigt auch die Gefahr durch Naturkatastrophen.
Einsch√§tzung des Gef√§hrdungspotenzials für das Grundwasser beim Bau und Betrieb von Abwasserkan√§len in Wasserschutzgebieten und Entscheidungshilfe für die Auswahl des Ableitungssystems
Dipl.-Geogr. Patrick Wolf, Prof. Dr. Jürgen Wagner, Dr.-Ing. Robert Stein, Dipl.-Ing. Hasan Cakmak
Durch räumliche, technische und rechtliche Zwangspunkte ist es nicht immer möglich, in Gebieten, die für die Gewinnung von Grundwasser zur Trinkwasserversorgung herangezogen werden, auf Abwasserkanäle zu verzichten.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...