Publikationen


Berechnung von Immissionen beim Brand einer Photovoltaik-Anlage aus Cadmiumtellurid-Modulen
J√ľrgen Beckmann, Dr. Anke Mennenga
In der √∂ffentlichen Diskussion und in Fachkreisen werden bei D√ľnnschichtmodulen aus Cadmiumtellurid (CdTe-Module) h√§ufig die umweltrelevanten Auswirkungen dieser Module diskutiert. Dabei geht es um * die Auswirkungen eines Brandes auf die Nachbarschaft und die Allgemeinheit, * einen m√∂glichen Eintrag von Schadstoffen in den Boden und das Grundwasser (z.B. durch L√∂schwasser oder bei Zerst√∂rung der Module durch Hagelschlag) und * die Entsorgung der Photovoltaik-Module (PV-Module).
Wärmenutzung bei kleinen landwirtschaftlichen Biogasanlagen
Matthias Gaderer, Dipl.-Ing. (Univ.) Gerald Ebertsch
Eine Studie √ľber die Abw√§rmenutzung bei landwirtschaftlichen Biogasanlagen mit einer Leistung von 150 und 500 kWel.
Wärmeverbund Ingolstadt - Detailstudie der EU-Consult GmbH
Mit dem Projekt Wärmeverbund Ingolstadt soll untersucht werden, ob und ggf. wie Abwärmeströme von Produktionsbetrieben im Raum Ingolstadt ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll zur Deckung des Wärmebedarfs anderer Wärmeverbraucher (Industrie, Gebäude im Raum Ingolstadt) genutzt werden können. Die Detailstudie untersucht auf der Basis der Vorstudie die wichtigsten und wirtschaftlich attraktivsten Varianten der Abwärmenutzung. Insbesondere für die Variante des Wärmetransportes von einer Raffinerie zum Audi-Werk wurden die technischen und wirtschaftlichen Potenziale herausgearbeitet.
Luftschadstoffe ‚Äď Wirkungen auf √Ėkosysteme
Joachim Nittka, Dr. Katharina Stroh
Pflanzen, Tiere und unbelebte Substanzen wie Boden oder Wasser bilden √Ėkosysteme, die sich durch die Wechselwirkung zwischen den Komponenten regulieren und so langfristig stabil bleiben.
Leitfaden f√ľr die Erstellung von Reduzierungspl√§nen
Dr. Richard Schlachta, Robert Behm, Dr. Nadja Sedlmaier
Der vorliegende Leitfaden enth√§lt beispielhafte Reduzierungspl√§ne gem√§√ü Anhang IV der 31. BImSchV. F√ľr sechs verschiedene Anlagentypen wurden jeweils ein typischer Reduzierungsplan aufgestellt und entsprechende Musterauflagen erarbeitet.
Ammoniak und Ammonium
Dr. Katharina Stroh
Ammoniak (NH3) und sein Umwandlungsprodukt Ammonium (NH4) z√§hlen heute zu den wichtigsten Luftschadstoffen, die √Ėkosysteme belasten.
Umweltmedium Luft
Technische Prozesse verschmutzten bereits in mittelalterlichen Städten die Luft.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...