GWF 12 / 2006


84. VTA Umweltseminar „Neue Erkenntnisse in der Abwasserund Schlammbehandlung“
Professor Dr.-Ing. Werner Hegemann
Am 5. Oktober 2006 hatte die Fa. VTA Engineering Umwelttechnik, Weibern/Österreich, zu einem Seminar mit dem Titel „Neue Erkenntnisse in der Abwasser- und Schlammbehandlung“ nach Weichering bei Ingolstadt eingeladen. Präsentiert wurden insgesamt fünf Vorträge aus dem gesamten Bereich der Abwassertechnik, zum Teil von Firmenmitarbeitern, aber auch von externen Referenten.
Zur Anwendung der DPD-Methode bei der Desinfektionselektrolyse von Trinkwasser
Die photometrische DPD-Methode als Standardmethode zur Analyse von Chlor in Trinkwasser wurde hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit bei der so genannten In-line- Desinfektionelektrolyse untersucht.
Kontinuierliche Chloritkontrolle bei der Fernwasserversorgung
Dr. Thomas Winkler, Joachim Männer, Dr. Regine Fischeder, Dr. rer. nat. Walter Weber
Der Zweckverband Landeswasserversorgung (LW) versorgt mehr als 3 Mio. Einwohner im Großraum Stuttgart und im nordost-württembergischen Raum jährlich mit etwa 100 Mio. m3 Trinkwasser.
Die Grundwasserdatenbank der baden-württembergischen Wasserversorgungsunternehmen
Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh, Dr. Dieter Kollotzek
Die Wasserversorgungsunternehmen Baden-Württembergs betreiben eine Grundwasserdatenbank zur flächendeckenden Qualitätsüberwachung der Grund- und Quellwasservorkommen, die in Baden-Württemberg für die Trinkwasserversorgung genutzt werden.
Untersuchungen zur Beschaffenheit kommunalen Klärschlamms in Pflanzenbeeten
Dipl.-Ing. (FH) Karla Mix-Spagl, Hans Siewert, Dr.-Ing. Herbert Hruschka
Die Behandlung des Schlamms kommunaler Kläranlagen in Schilfbeeten ist zur Entwässerung und Mineralisierung erfolgreich anwendbar.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...