Wasser und Abfall 11


Die wassersensible Stadt
Dr. Maria Ceylan, Lea Steyer
Welche Zerstörungskraft heftige Niederschläge und die daraus resultierenden, wild abfließenden Wassermassen entwickeln können, zeigte sich im Sommer 2021 in bislang beispiellosem Ausmaß. Auch wenn die Dimension des Starkregenereignisses vom 14. Juli in Köln vergleichsweise gering war, kam es auch hier vielerorts zu Überflutungen, von denen zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner sowie Einrichtungen betroffen waren.
Tagung der Flussgebietsgemeinschaft Rhein thematisiert Wassermangel
Dr. Peter Diehl, Markus Lehmann
Die Ereignisse der letzten Jahre mit Trockenheit, Hitze und Wassermangel haben gezeigt, dass diese Themen auch im Rheingebiet immer bedeutender werden. Auf die mit dem Klimawandel einhergehenden Herausforderungen m√ľssen Gesellschaft und Politik reagieren. Der Rhein-Rat, das oberste operative Gremium der Flussgebietsgemeinschaft (FGG) Rhein, beschloss daher im November 2022 unter dem Vorsitz Baden-W√ľrttembergs, das Thema aktiv aufzugreifen und als ersten Schritt eine Tagung zum Thema ‚ÄěNiedrigwasser und Wassermangel im Rheingebiet‚Äú durchzuf√ľhren (Bild 1).
Fachforum zu wasserwirtschaftlichen Aspekten der Erdwärmenutzung
Kristin Kirsebauer
Am 26. September 2023 lud der Landesverband NRW nach Schwerte in die Rohrmeisterei ein, um sich in einem Fachforum √ľber das Thema ‚ÄěWasserwirtschaftliche Aspekte der Erdw√§rmenutzung‚Äú fortzubilden und das Thema zu diskutieren. √úber 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich hierf√ľr ein und bereicherten die Veranstaltung.
Einfluss von Wasserkraftanlagen auf den ökologischen Zustand von Fließgewässern in Deutschland
Dr. rer. nat. Dr. agr. Dietmar Mehl, Janette Iwanowski, Dr. rer. nat. Tim G. Hoffmann, Dr. rer. nat. habil. Martin Pusch
Wasserkraftanlagen haben einen statistisch signifikanten, negativen Einfluss auf 18 von 32 untersuchten Parametern des √∂kologischen Zustands von Flie√ügew√§ssern gem√§√ü EU-WRRL sowie der Gew√§sserstrukturg√ľte.
Modellierung Kritischer Infrastruktur- Netzwerke zur Erweiterung des Hochwasserrisikomanagements
Dipl.- Ing. Roman Schotten, Prof. Dr.-Ing. Daniel Bachmann
In unserer modernen Gesellschaft sind wir daran gew√∂hnt, dass Strom, Wasser, Kommunikationsm√∂glichkeiten oder Notfalldienste nahezu immer und √ľberall verf√ľgbar oder erreichbar sind. Daf√ľr sorgen die Kritischen Infrastrukturen (KRITIS), die die Lebensadern unserer modernen Gesellschaft bilden.
Die Entwicklung der Schwammstadt
Prof. Dr.-Ing. Stephan Köster
St√§dte sind der Lebensraum f√ľr mehr als die H√§lfte der Weltbev√∂lkerung. Um trotz kritischer globaler Entwicklungen und Krisen lebenswerte St√§dte zu gestalten, m√ľssen zeitnah wesentliche Herausforderungen gel√∂st werden. Dabei gewinnt der Fokus ‚ÄěWasser‚Äú in der Stadtentwicklung weltweit immer mehr an Bedeutung.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...