Heft 03 - 2015


Das Ziel des guten Zustandes ‚Äď Ermessen der Beh√∂rden?
Dr. Till Elgeti
Nicht erst seit dem j√ľngst verk√ľndeten Urteil des EuGH zum Verschlechterungsverbot wird √ľber das Ziel des guten Zustandes f√ľr die Gew√§sser in Europa diskutiert.
Ersatzgeldzahlungen f√ľr Vorhaben in √úberschwemmungsgebieten?
Prof. Dr. Alexander Schink
Nach ¬ß 78 Abs. 1 S. 1Nr. 1 WHG ist die Ausweisung von neuen Baugebieten in Bauleitpl√§nen oder sonstigen Satzungen nach dem BauGB in √úberschwemmungsgebieten untersagt. Gleiches gilt nach ¬ß 78 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 WHG f√ľr die Errichtung und Erweiterung baulicher Anlagen.
Aquatische Schutzgebiete und aquatischer Artenschutz
Jochen Schumacher
Naturschutz und Wasserrecht sind Materien mit zahlreichen gegenseitigen Bez√ľgen. Gew√§sser als Lebensr√§ume sind seit jeher schon Gegenstand des Naturschutzrechts. Der Beitrag betrachtet, inwieweit der Schutz auch durch Instrumente des Wasserwirtschaftsrechts erfolgen kann und wie bei Zielkollisionen zu verfahren ist.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...