Briketts mit doppelter Dichte: Einweggebinde werden entwertet und verpresst

In einem großen Zählzentrum in Oberhausen kommt eine Brikettierpresse für Einweggebinde aus PET, Aluminium und Weißblech zum Einsatz. Die erste Bilanz fällt durchweg positiv aus: Die Presse ist doppelt so schnell wie ihr Vorgänger und verdichtet dabei auf ein Dreißigstel des Ausgangsvolumens.

Foto: HSM (12.10.2016) Nachdem die Brikettierpresse BRP 4810 im Zählzentrum in Oberhausen testweise aufgestellt worden war, nutzen die Mitarbeiter nur noch die neue Maschine, obwohl die alte im Parallelbetrieb daneben steht, berichtet Uwe Lauf, Betriebsleiter im Repasack-Zählzentrum in Oberhausen. Die Gründe für den schnellen Schwenk der Mitarbeiter lägen auf der Hand. Die neue Presse arbeite doppelt so schnell wie ihr Vorgänger und sie verdichte viel stärker. „Diese Maschine arbeitet sehr gut und sehr zuverlässig“, zieht der Betriebsleiter nach neun Monaten eine erste Bilanz der Premiere der HSM-Presse für PET-Flaschen und Dosen. Dabei sorgte die neue Maschine in Oberhausen auch für Überraschungen: Der erste Abrollcontainer, gefüllt mit Briketts aus der neuen Maschine, war gleich einmal zu schwer. Kein Wunder, denn die Briketts aus der neuen Presse wiegen das Doppelte der alten...


Unternehmen, Behörden + Verbände: HSM GmbH + Co. KG, Interseroh Dienstleistungs GmbH, Repasack GmbH
Autorenhinweis: Harry Weiland, Hamburg
Foto: HSM



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Nr. 10 - Oktober 2016 (Oktober 2016)
Seiten: 3
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Harry Weiland

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Entwicklungen auf dem Gebiet der sensorgestützten Sortierung von Müll bei Binder+Co
© Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversität Leoben (11/2020)
Der Einsatz modernster Maschinen in der Aufbereitung und Recycling von primären und sekundären Rohstoffen ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Binder+Co kann in diesem Bereich auf eine 125 Jahre lange Erfahrung zurückblicken und ist Pionier im Bereich der sensorgestützten Sortierung von Schüttgütern. Die ersten Sortierer dieser Art wurden bereits Mitte der 1980er ausgeliefert (Kalcher 2011). Seither wurden die Sortierer konsequent hinsichtlich Sensorik und Effektorik weiter-entwickelt und decken alle gängigen Sensortechnologien ab. Dadurch ist die Produktlinie namens CLARITY, welche die optischen Sortierer von Binder+Co im Bereich Recycling abdeckt, seit Jahrzenten eine etablierte Technologie.

Recycling von Al-Schrotten mit hohem Organikanteil
© Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversität Leoben (11/2020)
Beim Al-Recycling sind zwei grundlegende Verfahrensvarianten zu unterscheiden. Umschmelzwerke (Remelter) dienen der Produktion von Knetlegierungen durch Ein-satz wenig verunreinigter Schrotte. Stärker kontaminierte Materialien, zu denen auch Al-Schrotte mit hohem Organikanteil zählen, gelangen unter Verdünnung mit Reinaluminium und Zusatz von Salzen in Schmelzhütten (Refiner), wo Gusslegierungen hergestellt werden. Im Rahmen des Beitrags erfolgte die Erläuterung von industriell eingesetzten Verfahren zum Recycling von Al-Schrotten mit hohem Organikgehalt. In diesem Zusammenhang wird auch auf die Notwendigkeit von ausreichenden Industrieanlagen zum Schließen der Kreisläufe´eingegangen.

Mit großen Hürden: Aufwändiges Handling von Li-Ionen-Batterien
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2018)
Lithium-Ionen-Batterien sind in der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik weit verbreitet und finden auch in der Elektromobilität zunehmend Verwendung. Entsprechend ist der Bedarf am Rohstoff Lithium, der jedoch nur begrenzt zur Verfügung steht.

Nicht nur eine Frage der Technik
© Rhombos Verlag (12/2016)
In erster Linie bestimmen Materialmenge und deren Marktwert den Stellenwert und die Limitierungen des Recyclings von Technologierohstoffen

Mangel macht erfinderisch
© Rhombos Verlag (5/2016)
Die BMBF-Forschungsförderung liefert wichtige Impulse für eine nachhaltige Rohstoffversorgung

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?