Digitaler Tachograph mit Schutz vor Manipulation - Archivierungspflicht für Fahrerdaten

Seit Mai 2006 besteht für alle neu zugelassenen Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht die gesetzliche Verpflichtung, einen so genannten digitalen Tachographen anstelle des bis dahin erlaubten analogen Fahrtenschreibers einzusetzen.

(08.06.07) Der ,Digitale Tachograph' ist eine intelligente und manipulationssichere, voll elektronische Komponente, die die Richtlinien erfüllen muss, bevor es im Rahmen eines strengen EG-Zulassungsverfahren bei Nutzfahrzeugherstellern und autorisierten Fachwerkstätten zum Einsatz kommen darf. Alle Daten von Fahrzeug und Fahrer, die im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben elektronisch aufgezeichnet werden müssen, werden im Tachographen und auf den separat zu beantragenden Fahrerkarten gespeichert. ,Optac' von Stoneridge Electronics ist ein handliches, einfach zu bedienendes elektronisches Gerät in der Größe eines komfortablen Taschenrechners, ausgestattet mit vier selbsterklärenden und großen Eingabetasten, und einem Display, das neben visuellen auch akustische Signale gibt, wenn der Datendownload erfolgreich abgeschlossen ist. Das Gerät wird mobil oder stationär eingesetzt, wobei Vorkonfigurationen oder Einstellungen nicht erforderlich sind, ebenso die Anbindung an ein PC-Netz oder an das Stromnetz. Die Übertragung in eine am Markt erhältliche Software ist durch Verbindung über die heute gängige USB-Schnittstelle oder über einen speziellen USB-Memorystick möglich. Die Daten können auf jeden handelsüblichen PC übertragen und anschließend per E-Mail an die zu verwaltende Stelle weitergeleitet werden.

www.iveka.de, www.motometer.net


Unternehmen, Behörden + Verbände: IVEKA
Autorenhinweis: Martin Boeckh



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Juni 2007 (Juni 2007)
Seiten: 1
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Martin Boeckh

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Alles im Blick - Effizientere Disoposition durch Telematik
© Deutscher Fachverlag (DFV) (2/2008)
Ein neues Telematiksystem hilft Reisswolf Köln, seine Flotte von Spezialfahrzeugen zur Aktenvernichtung sicher und gezielt durch Köln und Umgebung zu führen. Während die Fahrzeugdisposition von effizienten Arbeitsabläufen und transparenten Betriebsdaten profitiert, erfahren Kunden jederzeit, wo sich ihre Akten gerade befinden.

Neue Anreize - Leistungsbezogene Gebühren senken Abfallmengen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2008)
Der Landkreis Eichsfeld wollte die Restabfallmengen reduzieren und somit die Gebührenbelastung im Landkreis auf einem gesunden Niveau halten. Eine leistungsbezogene Gebührenabrechnung sorgte für die notwendigen Anreize. Für den Bürger wird es zwar nicht billiger, doch die Kostenexplosion konnte vermieden werden.

Lückenlose Ortung - Mobile Business beschleunigt die Auftragsabwicklung
© Deutscher Fachverlag (DFV) (2/2008)
Mit dem Einsatz einer mobilen E-Business-Lösung setzt die Hubert Schmidt GmbH neue Akzente. Das Unternehmen wickelt jetzt Aufträge schneller ab und freut sich über zufriedenere Kunden, effiziente Strukturen und geringere Kosten.

Datenerfassung sorgt für Objektivität - Elektronische Komponenten in Entsorgungsfahrzeugen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (2/2008)
In den Kommunalfahrzeugen werden zunehmend elektronische Komponenten verwendet. Neben der Weiterentwicklung der Steuerung von Aufbau und Liftern in Abfallsammelfahrzeugen sind Systeme zur logistischen Unterstützung gefragt. Ein wesentlicher Grund dafür ist der wachsende Kostendruck bei den Dienstleistern.

Maßanzug
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2006)
Die Entsorgungswirtschaft ist eine Hightech-Branche. Die Mitarbeiter sind heute mit einem vernetzten Müllfahrzeug unterwegs, in dem ein Bordcomputer die optimale Tour ermittelt. Das System erfasst automatisch alle mit der Durchführung eines Auftrags verbundenen Fahrstrecken, Arbeitszeiten und Mautgebühren. So können sich die Disponenten auf das Management der Fahrzeuge konzentrieren und dafür sorgen, dass diese zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Neue Aufträge werden direkt per Datenfunk an die Fahrzeuge versendet, inklusive aller erforderlichen Begleitpapiere oder Lieferscheine. Container per Mausklick ordern? In der digitalen Welt ist dies problemlos möglich. Die Auftragserteilung via Web ist nur eine Frage weniger Minuten.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?