Analyse von Studien zu möglichen Fischschäden an Wasserkraftschnecken
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (9/2017)
In Studien zur Fischfreundlichkeit von Wasserkraftschnecken (WKS) wird über Fischschäden berichtet. Bei der Zusammenfassung und Analyse der Studien durch Wagner et al. ist aufgefallen, dass einige Studien erhebliche methodische Mängel aufweisen.

Ökologische Maßnahmen an Kleinwasserkraftanlagen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (9/2017)
Regen Anklang fand am 21. Juni 2017 eine WBW-Fachexkursion zu mehreren Wasserkraftanlagen an der Enz sowie am Oberen Neckar, welche vom Wasserwirtschaftsverband Baden-Württemberg (WBW) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Wasser und Gewässerentwicklung (IWG) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) organisiert wurde.

Energetische Optimierung des Wasserwerkes Homburg-Königsbruch
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (8/2017)
Laufe eines mehrjährigen Sanierungsprozesses wurden im Wasserwerk Homburg-Königsbruch sukzessive parallel energetische Optimierungen vorgenommen.

Die hydraulisch-mechanische Herleitung des Turbinenmodells zur Steffturbine
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (5/2017)
Für die Steffturbine konnte mit Hilfe von vielfältigen Experimenten eine Kalibrierungsgrundlage für die Entwicklung einer geschlossenen physikalischen Turbinentheorie gelegt werden.

Alternativer hydraulischer Schutz des Triebwasserwegs – Konzept, Modellversuch und numerische 3-D-Simulation
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (5/2017)
Für den hydraulischen Schutz des Triebwasserweges einer (Hochdruck-) Wasserkraftanlage kann neben einem Schnellschlussorgan auch ein fester Einbau (Wand im Triebwasserweg) herangezogen werden.

Bruch der Druckrohrleitung als ein Extremlastfall bei Hochdruckwasserkraftanlagen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (5/2017)
Der Beitrag liefert Überlegungen zum Katastrophenlastfall des Versagens einer oberirdisch verlegten Druckrohrleitung einer Wasserkraftanlage.

Illerkraftwerke werden ökologisch umgebaut
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2017)
Am Fluss Iller wurde im letzten Jahr das erste von insgesamt drei Laufwasserkraftwerken mit einer neuen Dotationsturbine ausgestattet.

Die Wellenbildung in unterirdischen Pumpspeicherreservoirs
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (2/2017)
Für eine sichere Stromversorgung ist ein stetiger Ausgleich zwischen Stromerzeugung und -nachfrage notwendig. Kurz- und mittelfristig kann dieser Ausgleich durch Pumpspeicherwerke erfolgen. Zur Erweiterung der Ausbaumöglichkeiten sollen unterirdische Pumpspeicherwerke, die derzeit über Tage gelegenen Becken vollständig oder teilweise durch unterirdische Kanalsysteme ersetzen. Zur Realisierung unterirdischer Pumpspeicherwerke ist die Kenntnis der hydrodynamischen Prozesse in den unterirdischen Kanalsystemen notwendig.

Wirtschaftlichkeit der Wasserkraft in der Schweiz
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (1/2017)
Die Wirtschaftlichkeit der Wasserkraft in der Schweiz hat sich stark verschlechtert. Der Verlust hat sich 2015 trotz guter hydrologischer Bedingungen weiter ausgeweitet. Eine Besserung ist nicht in Sicht.

Umfrage bei Betreibern von Wasserkraftanlagen zur Evaluierung des EEG 2014
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (1/2017)
Die Wasserkraft gilt als wichtige erneuerbare Energiequelle. In den letzten Jahren wurden daher zahlreiche Wasserkraftanlagen durch die Erneuerbare-Energien-Gesetze (EEG) gefördert. In regelmäßigen Abständen wird die Wirksamkeit des jeweils gültigen EEG auf den Ausbau der Wasserkraftnutzung im Rahmen eines Erfahrungsberichtes gemäß § 97 EEG 2014 untersucht.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?