Erfahrungsbericht zur Bemessung von Glaskugelschüttungen für Filterbrunnen nach DVGW-Merkblatt W 113
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (7/2017)
Seit ca. 2008 werden Filterkornschüttungen von Trinkwasserbrunnen in Lockergesteinsgrundwasserleitern anstelle von Filtersanden und -kiesen auch mit Glaskugeln hergestellt. Wird die Schüttkorngröße nach DVGW-Merkblatt W 113 bemessen, ist hydromechanische Alterung bzw. Versandung des Glaskugelfilters möglich.

Modellversuch und Numerik – Gegner oder Partner?
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (6/2017)
Der Beitrag vergleicht numerische Methoden und Modellversuch für wasserbauliche Fragestellungen.

Herausforderungen bei der Kalibrierung und Validierung von hydronumerischen 3-D-Modellen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (6/2017)
Die Anwendung von hydronumerischen 3-D-Modellen in der Ingenieurpraxis nimmt stetig zu, wesentlich unterstützt durch den Fortschritt in der Computertechnologie. Dennoch bleibt sie fachlich anspruchsvoll und erfordert erweiterte Kenntnisse.

Lufteinziehende Wirbel in Modellversuch und Strömungssimulation anhand zweier Fallbeispiele
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (6/2017)
Lufteinziehende Wirbel können bei Wehranlagen oder Einlaufbauwerken zu einer deutlichen Reduktion des Abfuhrvermögens führen oder sogar Schäden verursachen.

Sinter in Tunneldrainagesystemen
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2017)
Die Versinterung von Drainageleitungen ist ein chemischer Prozess, der vor allem in Tunnelbauwerken vorkommt. Abgeleitete Wässer bringen gelöste Mineralien in das Entwässerungssystem des Bauwerks ein, die hier ausfallen, kristallisieren und letztlich zum Versagen des Entwässerungssystems führen können.

Bruch der Druckrohrleitung als ein Extremlastfall bei Hochdruckwasserkraftanlagen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (5/2017)
Der Beitrag liefert Überlegungen zum Katastrophenlastfall des Versagens einer oberirdisch verlegten Druckrohrleitung einer Wasserkraftanlage.

Regenerierergebnisse im Druckwellenimpulsverfahren mit Wasserhochdruck durch ein neu entwickeltes Düsenrotationssystem
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (5/2017)
Mehrschichtige Grundwasserleiter mit verschiedenen Sand- und Kieslagen und einer Mächtigkeit von bis zu 260 m bestimmen die Grundwassergewinnung im Einzugsgebiet der Stadtwerke Karlsruhe.

Fischverträgliche Kraftwerksgestaltung mit drehzahlvariablen Propellerturbinen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2017)
Beim Bau und bei der Modernisierung von Wasserkraftanlagen muss insbesondere die Fischverträglichkeit Beachtung finden. Flussaufwärts und flussabwärts migrierende Lebewesen sollen die Möglichkeit haben, die Kraftwerke sicher zu passieren. Dabei spielt in erster Linie die ökologische Gestaltung der Kraftwerksperipherie eine Rolle.

Themen des Grundwasserwiederanstiegs im Rheinischen Braunkohlenrevier
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2017)
Nach dem Ende eines Braunkohlentagebaus soll das abgesenkte Grundwasser grundsätzlich möglichst schnell wieder auf den vor bergbaulichen Zustand ansteigen.

Sedimentumleitstollen – eine nachhaltige Maßnahme gegen Stauraumverlandung
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2017)
Die fortschreitende Verlandung von Stauseen sowie negative ökomorphologische Auswirkungen von Talsperren im Unterwasser verlangen nachhaltige Lösungen.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?