Mit smarten Maschinen in die digitale Wasserwirtschaft starten
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (9/2016)
Smarte Maschinen in wasserwirtschaftlichen Objekten sind die ersten Knotenpunkte zukünftiger Digitalisierungsstrategien. Ihre Verknüpfung mit webbasierten Datenportalen erhöht sowohl deren Effizienz als auch die des Infrastruktursystems in seiner Gesamtheit.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?