Die Roboter kommen: Industrieservice nutzt die automatisierte Hochdrucklanze
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2017)
Wasser hat eine gewaltige elementare Kraft. Diese wird bei industriellen Reinigungsprozessen hoch wirksam eingesetzt. Doch Drücke von mehr als 3000 bar bergen ein hohes Verletzungsrisiko bei manuellen Arbeiten. Seit einigen Jahren arbeitet ein Industriedienstleister mit automatischen Geräten, die hauptsächlich für die Innenreinigung von Wärmetauschern eingesetzt werden. Davon profitiert nicht nur die Reinigungsleistung sondern vor allem die Gesundheit des Personals.

Digitales ‚Großreinemachen’: Die Stadtreinigung Hamburg führte ein elektronisches Zeiterfassungssystem ein
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2017)
Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran, und sie macht auch vor der Abfallwirtschaft nicht halt: Hamburgs größter Dienstleister im Bereich Abfall- und Ressourcenwirtschaft, die Stadtreinigung Hamburg (SRH), rüstete auf ein SAP-Zeitwirtschaftssystem um. Auch die Personaleinsatzplanung wurde digitalisiert, und zudem wurden alle Mitarbeiter in ein ESS- bzw. MSS-System eingebunden.

Einmal Inspektion bitte: Rundum-Service für Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheider schützt Gewässer
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2017)
Die Wartung und Inspektion von Abscheidern ist für die Betreiber eine lästige Pflicht. Allerdings können sie diese Aufgabe an einen erfahrenen Dienstleister delegieren. Am sichersten ist es, diese Dienstleistung an den Hersteller der Anlage selbst zu übertragen.

Überblick mit einem Klick: Auch komplexe Wasser- und Abwasseranlagen lassen sich einfach bedienen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2016)
Moderne Anlagen zur Wasser- und Abwasserförderung kommen ohne ein leistungsstarkes System, das die technischen Prozesse steuert und überwacht, nicht mehr aus. Nur so lässt sich für den Nutzer jederzeit prüfen, welche Parameter geändert werden müssen, um die Effizienz zu steigern. Eine neue Visualisierungssoftware bietet Verantwortlichen in Kommunen und Verbänden ganz neue Optionen.

Gefährlich aber wertvoll: Spraydosen müssen bei Schadstoffsammlungen abgegeben werden
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2016)
Manche Produkte, etwa Haarsprays, Farblacke und Rostlöser, sind nur in Spraydosen zu haben und landen in Haushalten, Werkstätten und im Gewerbe oftmals da, wo sie nicht landen sollten - im Restmüll oder im gelben Sack. Was kaum einer weiß: Die Dosen, egal ob leer oder halbvoll, dürfen auf keinen Fall im Restmüll entsorgt werden.

Warenumschlag im Paketshop: Rückgabe von Elektroaltgeräten per Paketversand organisiert
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2016)
Die Rücknahmeverpflichtung des ElektroG sieht auch den Versandhändler in der Pflicht. Auch er muss dem Online-Kunden eine Rückgabemöglichkeit anbieten. Ein Unternehmen aus Aachen bietet eine Servicedienstleistung, die dem Endkunden die Rückgabe von Altgeräten in Paketshops ermöglicht.

Nah am Optimum: Verbundsteuerung in der Kläranlage verbessert den Gesamtwirkungsgrad
© Deutscher Fachverlag (DFV) (7/2016)
Durchschnittlich mehr als 70 Prozent der Betriebskosten einer Kläranlage entfallen auf Energiekosten, die bei der Luftversorgung der Belebungsbecken entstehen. Der alleinstellende Mix aus Blower-, Turbo- und Hybridtechnologie von Aerzen bot die bisher beste, das heißt effizienteste Lösung der Branche.

Durchgängiges Angebot: Höhere Effizienz und Versorgungssicherheit durch Digitalisierung
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2016)
Unter dem Motto „Making water work. Drive energy efficiency – explore the potential of digitalization” zeigt Siemens intelligente Lösungen und Innovationen aus den Bereichen Automatisierungs- und Antriebssysteme, Industriesoftware und Services.

Chancen auf Wachstum: Der Verband WVIS zur Lage des Industrieservice
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2016)
Der seit 2010 jährlich durchgeführte WVIS-Branchenmonitor gibt Aufschluss über die Stimmungslage der Branche. Wachstumsprognosen, Dienstleistungsportfolio sowie Arbeitsmarktentwicklung werden repräsentativ für den Industrieservice abgefragt und ausgewertet. So entsteht ein umfassendes Bild vom wirtschaftlichen Umfeld in Deutschland und Europa; der Branchenmonitor zeigt Märkte und Trends auf und informiert über die aktuelle Entwicklung im Industrieservice.

Ständig überwacht: Neue Anforderungen für Abfallverbrennungsanlagen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2016)
Zum 1. Januar 2016 traten neue Anforderungen für den Betrieb von Abfallverbrennungsanlagen, die in den Geltungsbereich der 17. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) fallen, in Kraft. Zusätzlich zu den Emissionen müssen nun auch die Verbrennungsbedingungen in den Anlagen kontinuierlich überwacht werden.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der Wertstoffhof
Ihr Kontakt zum Bürger
Ihre Quelle kostbarer Ressourcen
Ihr Zugang zu sharing economy