Mehr Leistung durch Luftsteuerungssystem
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Robuschi stellt den Schraubenkompressor mit Permanentmagneten Robox energy WS 85 vor. Ein erstes Anwendungsbeispiel Rubiera in der italienischen Provinz Reggio Emilia untermauert die für den Betrieb einer Kläranlage essentielle Flexibilität. Bei dem Projekt konnte die Lufterzeugung der Oxidationskammer einer Kläranlage verfeinert werden.

Leckagen auf der Spur
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Hydroport ist ein Managment-System, bei dem durch modernste Sensorik Informationen zur Qualität von Versorgungsinfrastrukturen erfasst, übermittelt und analysiert werden.

Vom richtigen Zeitpunkt: Editorial
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Es ist mal wieder IFAT-Zeit. Vor Ihnen liegt ein Messeheft, in dem wir uns – wie könnte es anders sein – ausführlich der wichtigsten Messe des Jahres widmen.

Vorsicht bei der Verbrennung: Die Entsorgung von Carbonfaser-Kunststoffen ist zu wenig untersucht
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2018)
Carbonfaser-verstärkte Kunststoffe (CFK) stellen die Entsorgungswirtschaft vor neue Herausforderungen. Einerseits machen die hohen Kosten der Herstellung eine stoffliche Nutzung und andererseits der hohe Heizwert der Fasern eine energetische Verwertung attraktiv. Während der Herstellung und Nutzung von CFK fallen unterschiedliche Arten von Abfällen an, die als „trockener“ und „nasser“ Abfall bezeichnet werden. Unterscheidungsmerkmal dabei ist, ob die Fasern bereits in Kontakt mit Kunststoffmatrix gekommen sind.

Kanalsanierung: Im Untergrund des Flughafens
© Deutscher Fachverlag (DFV) (2/2018)
Eine Kanalsanierung unter dem Frankfurter Flughafen realisierte das Unternehmen Swietelsky Faber im Auftrag des Flughafenbetreibers Fraport. Unter anderem baute das Unternehmen einige Kilometer Nadelfilz-Schlauchliner DN 100 - 200 und Glasfaser-Schlauchliner bis DN 500 in die Entwässerungsleitungen unter dem Kellergeschoß von Terminal 1 ein. In einem weiteren Bauabschnitt kamen mehrere Kilometer DN 200 – 1000 lichthärtende GFK-Liner in Kanäle unter dem Vorfeld des Airport zum Einsatz.

Technisch-wirtschaftliche Bewertung von Wasserverlusten
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (11/2017)
Spezifische reale Wasserverluste sind ein wichtiger Indikator für den Netzzustand und können als Grundlage für die Auswahl einer geeigneten Instandhaltungsstrategie dienen.

Gegenseitig ausgelöscht: Schädliche Schallwellen lassen sich mit reaktiven Schalldämpfern kompensieren
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2017)
Schraubenverdichter, aber auch andere Strömungsmaschinen, sind im allgemeinen erhebliche Geräuschquellen. Mit reaktiven Schalldämpfern senkt die Aerzener Maschinenfabrik GmbH die Lärmemissionen auf der Druckseite seiner Schraubenverdichter, Drehkolbengebläse und Drehkolbenverdichter. Im Vergleich zu Lösungen mit Absortionsmaterial schließt das Prinzip mit sich gegenseitig auslöschenden Schallwellen Kontaminierungen der Gebläseluft durch erodierendes Dämmmaterial aus.

Bessere Talsperren für eine bessere Welt
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (9/2017)
Unter diesem Leitgedanken (Better Dams for a better World) trafen sich die Talsperrenfachleute aus aller Welt, die sich in der internationalen Kommission für Große Talsperren (International Commission on Large Dams, ICOLD)zusammengeschlossen haben, Anfang Juli in Prag zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Entwicklungen und Projekte.

Digital geplant, grün gebaut: NordBau 2017 zeigt Trends in der Bauwirtschaft
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2017)
Digitale Vernetzung beim Bau und Vorteile durch Stadtbegrünung sind die Megatrends der Bauwirtschaft. Die NordBau 2017, die von 13. bis 17. September 2017 in den Holstenhallen Neumünster stattfindet, stellt beide Themen in den Mittelpunkt des Messeprogramms. Auch das Thema Infrastruktur spielt in diesem Jahr eine große Rolle.

Editorial: Pfusch am Bau
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2017)
Griechische Tempelruinen, Pyramidenstümpfe in Ägypten oder Mexiko und natürlich die unzähligen romantischen Burgruinen Deutschlands machen es deutlich: Schon seit der Mensch beschlossen hat, seine Höhlen zu verlassen und massive Häuser und Wehranlagen zu bauen, nutzte er dafür – soweit möglich – die Arbeit seiner Altvorderen und demontierte nicht mehr gebrauchte Gebäude. Das gilt für alle Kulturen weltweit. Insofern ist das Baustoffrecycling die älteste Form des Recyclings überhaupt.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?