Vision einer ‚Schwammstadt’: Vorschau auf die 12. Eco Expo Asia in Hongkong

Vom 26. bis 29. Oktober 2017 findet im Asia World-Expo-Messezentrum von Hongkong die 12. Eco Expo Asia statt. Veranstaltet wird die Fachmesse von der Messe Frankfurt (HK) Ltd und dem Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), unter Mitwirkung des staatlichen Umweltamts der Sonderverwaltungsregion Hongkong. Sie dient als Tor zum florierenden grünen Markt in Asien.

Foto: M. Boeckh (10.10.2017) Auf der diesjährigen Eco Expo Asia in Hongkong wird erstmals eine Ausstellergruppe aus Bayern teilnehmen. Schwerpunkt des Gemeinschaftsstandes ist das Thema ‚Wasserqualitätsmanagement’. Der Stand wird von Bayern International, der Bayerischen Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen veranstaltet. Zu den Ausstellern gehören z.B. Blobel Umwelttechnik, Huy Trading, IBS Technics und Jäger Umwelt- Technik. Die Firmen haben dort zahlreiche Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und Vernetzung.
Erneut präsentiert die Europäische Handelskammer in Hongkong eine europäische Länderbeteiligung auf der Eco Expo Asia. Aussteller aus verschiedenen europäischen Ländern, darunter Finnland und Vorschau auf die 12. Eco Expo Asia in Hongkong: Vision einer ‚Schwammstadt’ Vom 26. bis 29. Oktober 2017 findet im Asia World-Expo-Messezentrum von Hongkong die 12. Eco Expo Asia statt. Veranstaltet wird die Fachmesse von der Messe Frankfurt (HK) Ltd und dem Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), unter Mitwirkung des staatlichen Umweltamts der Sonderverwaltungsregion Hongkong. Sie dient als Tor zum florierenden grünen Markt in Asien. Deutschland, werden die Stärke und Breite des europäischen Know-hows im Bereich der Umweltkonzepte demonstrieren. Die Niederlande sind seit langem überdurchschnittlich engagiert, wenn es um umweltfreundliche Maßnahmen geht, einschließlich ihrer führenden Position bei Recycling und der Entwicklung der Windkraft. Im niederländischen Pavillon des Generalkonsulats des Königreichs der Niederlande stellen Unternehmen wie Arcadis, Dutch EBS, Hyva Asia Holdings Pte Ltd, Jewel, Orgaworld Asia Process Design Center, das niederländische Ministerium für Infrastruktur und Umwelt, Waste Treatment Technologies (WTT) Netherlands und WSS Asia Ltd aus...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Messe Frankfurt Exhibition GmbH (Frankfurt/M.), Blobel Umwelttechnik GmbH (Gersthofen), Huy Trading (München), IBS Technics GmbH (Thierhaupten), Jäger Umwelt-Technik (Fürth)
Autorenhinweis: Susanne Brendle, (Messe Frankfurt) u. M. Boeckh
Foto: M. Boeckh



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Nr. 5 - Oktober 2017 (Oktober 2017)
Seiten: 1
Preis: € 0,00
Autor: Susanne Brendle
Martin Boeckh

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Gleiche Leistung bei kleineren Motoren: Technische Weiterentwicklung in der Siebtechnik
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2017)
Im Bereich der Siebtechnik präsentiert Allgaier Process Technology auf der diesjährigen Powtech 2017 eine neue Siebmaschine, den so genannten MSizer extend.

Ansätze für eine Überprüfung und Fortschreibung der Wasserrahmenrichtlinie
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (6/2017)
Die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) werden aus heutiger Sicht auch bis Ende 2027 nicht erreicht sein.

Wasser Berlin International 2017
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (6/2017)
Bericht über Wasser Berlin international 2017

Teamplayer gefragt: Radlader und Muldenkipper wurden aufeinander abgestimmt
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2017)
Die Zeppelin Baumaschinen GmbH stellte vor noch nicht allzu langer Zeit den Radlader 990K vor; er ist eine Weiterentwicklung des 990H, von dem viele bewährte Merkmale übernommen wurden.

Grenzübergreifende Zusammenarbeit in internationalen Flussgebieten
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2017)
Im Jahr 2016 fand in Swasiland die vierte Konferenz über internationale Zusammenarbeit in den Flussgebieten des Incomati (Swasiland) und der Vechte statt. Die Vechte gehört zum deutsch/niederländischen Deltarheingebiet als Koordinierungsraum der internationalen Flussgebietseinheit Rhein. An der Konferenz nahm neben den beteiligten niederländischen Waterschappen auch eine Vertretung aus dem niedersächsischen Teileinzugsgebiet der Vechte teil.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Cleantech Experten
 
Dipl.- Kfm. Axel Subklew
Dr.-Ing. Herbert Snell
Dipl.-Kfm. Michael Sudhaus
zu den jüngsten Änderungen
 

Werben in ASK
-
schlagwortsensibel