Das granulierte Auto - Altautos müssen umweltfreundlicher recycelt werden

Gesetzliche Vorgaben der EU fordern, dass mit Beginn dieses Jahres 85 Prozent eines Altautos wiederverwertet werden. In 2015 muss eine Quote von 95 Prozent erreicht sein. Die komplexe Zusammensetzung eines Autos aus verschiedenen Materialien wie Metallen, Plastikteilen, Textilien und Glas erfordert intelligente Lösungen beim Zerlegen und bei der Wiederverwertung.

30.04.2006 Wenn das ,Lebensend' eines Fahrzeugs erreicht ist, wartet das ,Heilix Blechl' auf dem ,Autofriedhof' mitnichten auf ein friedvolles Dahinrosten. Zigmillionen von Fahrzeugen, die derzeit auf deutschen Straßen dahinrollen und deren ,Ableben' absehbar ist, lassen sich nicht einfach irgendwo deponieren. Sie werden zu Ballen gepresst, nachdem Verwerter die wenigen Teile entfernt haben, die sich zu Geld machen lassen - werkstoffliches Recycling im ureigensten Sinne...

Unternehmen, Behörden + Verbände: ARN, Remondis
Autorenhinweis: Dr. Martin Mühleisen, Martin Boeckh



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: April 2006 (März 2006)
Seiten: 5
Preis: € 0,00
Autor: Dr. Martin Mühleisen
Martin Boeckh

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

bifa-Text Nr. 57: Die Abfallwirtschaft im Jahr 2030 - Eine Szenarioanalyse nicht nur für Bayern
© bifa Umweltinstitut GmbH (5/2012)
In einer neuen Studie des bifa Umweltinstituts werden mögliche Entwicklungen der regionalen, nationalen und internationalen Rahmenbedingungen für die bayerische Abfallwirtschaft im Jahr 2030 dargestellt sowie deren Auswirkungen auf die Abfallwirtschaftsstrukturen und auf die Ökoeffizienz. Das Projekt wurde im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit durchgeführt. Die Ergebnisse bieten auch anderen Behörden, Unternehmen und Verbänden in Deutschland eine Basis für die eigene Positionierung und Strategieentwicklung.

bifa-Text Nr. 56: Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern. Eine ökobilanzielle Analyse mit Kostenbetrachtung
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2012)
Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit (StMUG) hat die bifa Umweltinstitut GmbH (bifa) 18 in einer Vorstudie ausgewählte gefährliche Abfälle in einer Ökobilanz betrachtet. Ziel war die Schaffung einer Grundlage zur Bewertung der ökologischen Wirkungen der Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern und zur Identifizierung von Optimierungsansätzen.

Einfluss von Verbundkonstruktionen auf das Recycling von Altfahrzeugen
© Montanuniversität Leoben (11/2010)
An der Hochschule Amberg-Weiden wurde im Rahmen eins BMBF-Verbundprojektes unter Leitung der FH Aachen die Recyclingeignung neuartiger Stahl-Aluminium-Verbundprofile (VarioStruct®-Profile) für den Automobilbau untersucht. Zentrale Frage war, inwieweit die Metallverbunde mit der üblichen Aufbereitungstechnik für Altfahrzeuge aufgeschlossen und separiert werden können.

Einsatzmöglichkeiten und -grenzen der Elektroscheidung bei der Aufbereitung primärer und sekundärer Rohstoffe
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (5/2010)
Die Elektroscheidung stellt als trockener, auf physikalischen Grundprinzipien beruhender Aufbereitungsprozess eine interessante und herausfordernde Möglichkeit für die Sortierung von primären und sekundären Rohstoffgemengen dar. Eine große Vielfalt an industriellen Anwendungen hat sich bereits mit Erfolg etabliert, etwa im Sekundärrohstoffsektor, wo Metall-/Kunststoff- bzw. Kunststoff-/ Kunststoff-Trennungen auf vielfältige Weise genutzt werden, aber auch im Mineralrohstoffsektor, wo Leiter-/Nichtleiter- bzw. Nichtleiter- /Nichtleiter- Trennungen zum Einsatz gelangen.

Sortiertechnologien in der Abfallwirtschaft
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (3/2010)
Ein umfassendes Programm von Sortiertechnologien ermöglicht eine Optimierung der Aufbereitung

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Cleantech Experten
 
Stefan Visser
Ulf Roßegger
Jörg Boland
zu den jüngsten Änderungen
 

Werben in ASK
-
schlagwortsensibel