Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Gute Nachfrage nach Ersatzbrennstoffen
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (21.08.2017)
Fertig hergestellter Ersatzbrennstoff (EBS) oder auch EBS-Vormaterial findet zunehmend das Interesse polnischer und tschechischer Aufbereiter und Verwerter, das berichten die im bvse vertretenen EBS-Produzenten.

Biotonne: Stadtreinigung Leipzig startet Pilotprojekt
© ASK-EU (18.08.2017)
Mit einem halbjährigen Pilotprojekt ab Ende August will der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig die Akzeptanz der Biotonne fördern. Ziel des Pilotprojektes ist es, dass die Bürgerinnen und Bürger Bioabfall getrennt erfassen und sich dadurch die Menge und die Qualität des Bioabfalls erhöhen.

ElektroG: Offener Anwendungsbereich zum 15.08.2018 bringt elementare Änderungen
© ASK-EU (18.08.2017)
In knapp einem Jahr treten elementare Änderungen des ElektroG in Kraft, durch die die europäische WEEE-Richtlinie umgesetzt wird. Betroffen von dem ab dem 15.08.2018 geltenden „offenen Anwendungsbereich" (Open Scope) und der Änderung der Sammelgruppen sind insbesondere Hersteller bzw. Bevollmächtigte ausländischer Hersteller sowie öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger und Entsorgungsdienstleister.

Deutscher Schrottaußenhandel von Januar bis Mai 2017
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (17.08.2017)
Im Mai wurden laut Angaben des Statistischen Bundesamtes 533.000 Tonnen Schrott nach Deutschland eingeführt. 461.000 Tonnen davon stammten aus EU-Ländern.

EU und Schweiz wollen ihren Emissionshandel zusammenführen
© ASK-EU (16.08.2017)
Die Kommission hat heute (Mittwoch) zwei Vorschläge angenommen, mit denen die Verknüpfung des Europäischen Emissionshandelssystems mit dem der Schweiz vollendet werden kann – die erste Verknüpfung mit einem Staat außerhalb der EU. Sobald das Abkommen mit der Schweiz in Kraft tritt, können Teilnehmer des EU-Handelssystems zur Erfüllung ihrer Emissionsauflagen auch Zertifikate des Schweizer Systems vorlegen und umgekehrt. Dies wird nach der Ratifizierung durch beide Seiten voraussichtlich ab 2019 möglich sein.

Sortenreine Trennung von Kunststoffen
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (14.08.2017)
Bundesumweltministerium fördert innovatives Recyclingverfahren für Kunststoff

WTERT startet Decision Support System
© WtERT Germany GmbH (11.08.2017)
Seit dem 01. August 2017 ist es soweit: Das wissenschaftsnahe Netzwerk um „Waste to Energy“ Technologien geht online. Im Auftrag des Global WTERT Council, New York bündelt die WtERT Germany GmbH das Wissen und den Erfahrungsschatz aller internationalen Organisationen des WTERT Netzwerkes.

bvse mit umfassendem Informations-, Schulungs- und Beratungsangebot zur neuen Gewerbeabfallverordnung
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (10.08.2017)
Die Gewerbeabfallverordnung, die seit dem 1. August in Kraft ist, macht kleinen und mittelständischen Unternehmen, nach Einschätzung des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung, das Leben nicht leichter.

Lizenzmengenschwund ist besorgniserregend
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (09.08.2017)
In einer Stellungnahme bedauert der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V., dass es die dualen Systeme nicht schaffen, bis zum Inkrafttreten des Verpackungsgesetzes eine verlässliche Basis für Hersteller, Inverkehrbringer, Entsorgungs- und Recyclingunternehmen sowie letztlich für die Verbraucherinnen und Verbraucher zu schaffen.

VKU zum Inkrafttreten der Gewerbeabfallverordnung
© VKU (01.08.2017)
Heute tritt die Novelle der Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Damit gilt in Deutschland nicht nur im Hausmüll- sondern auch im Gewerbesektor die fünfstufige Abfallhierarchie. Gewerbliche Siedlungsabfälle müssen nun sortenreiner erfasst werden, damit sie zur Wiederverwendung vorbereitet oder recycelt verwertet werden können.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?