Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Scharf: Bayerische Kommunen sind vorbildliche Klimaschützer
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (24.11.2014)
European Energy Award an sechs Kommunen verliehen

Erstmals europäischer Standard für die Planung von Katastrophenschutzmaßnahmen für Atomkraftwerke
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (24.11.2014)
Die Leiter der europäischen Strahlenschutz- und Reaktorsicherheitsbehörden haben erstmals ein europaweites Konzept für die Bewältigung von schweren kerntechnischen Unfällen vorgelegt. Es geht auf eine Initiative des Bundes-umweltministeriums zurück und enthält ein einheitliches Bewertungsschema für den Zustand von Atomanlagen. Außerdem werden erstmals grenzüberschreitende Empfehlungen für erste Maßnahmen bei schweren Atomunfällen gegeben. Das Papier wurde heute veröffentlicht.

Pronold fordert bewussten Umgang mit Ressourcen - Europäische Abfallvermeidungswoche beginnt
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (22.11.2014)
Zum Start der Europäischen Woche der Abfallvermeidung hat der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesumweltministerium Florian Pronold dazu aufgerufen, bewusster mit natürlichen Ressourcen umzugehen: "Schwerpunkt der diesjährigen Abfallvermeidungswoche ist 'Lebensmittelverschwendung stoppen!' Zu recht: Denn ein effizienter und nicht verschwenderischer Umgang mit unseren Ressourcen wird eine der Schlüsselkompetenzen einer zukunftsfähigen Gesellschaft sein. Auch Maßnahmen wie die dauerhafte und haltbare Konstruktion von Produkten sowie deren langfristige Nutzung und Wiederverwendung sind hier entscheidend. Da kann jede und jeder einzelne seinen Beitrag leisten."

Kommunalisierung im Ilm-Kreis
© ASK-EU (18.11.2014)
Kreistag beschließt, den Entsorgungsvertrag mit der IUWD zu kündigen

Bundesweit Aktionen zu Abfallvermeidung und Lebensmittelverschwendung
© VKU (18.11.2014)
Start der Europäischen Woche der Abfallvermeidung

VKU zur Sicht der CDU/CSU auf die zukünftige Wertstofferfassung
© ASK-EU (18.11.2014)
VKU-Statement zur Presseveröffentlichung des Vorsitzenden des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Christian von Stetten, zur Zukunft der Wertstofferfassung

Berliner Abfallrechtstage 2014 - 20.-21. November
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (12.11.2014)
Auf der Tagung im November informieren führende Experten über derzeitige Entwicklungen und die neueste Rechtsprechung im Kreislaufwirtschaftsrecht. Wie in den Vorjahren erwartet die Teilnehmer auch dieses Mal ein Programm mit zahlreichen interessanten Vorträgen zu aktuellen Fragestellungen des Rechtsgebietes.

Novellierung des Düngegesetzes und der Düngeverordnung
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (11.11.2014)
Auf Antrag des Landes Nordrhein-Westfalen wurde am Freitag 07.11.2014 die weitere Vorgehensweise zur Novellierung des Düngegesetzes und der Düngeverordnung im Bundesrat beraten. Nach Ausführung von Frau Staatssekretärin Dr. Flachsbarth befinden sich die Gesetzesänderung des Düngegesetzes und die Novelle der Düngeverordnung derzeit in der Schlussphase der Ressortabstimmung. Mit der parallelen Umsetzung der o.g. Änderungen soll die EG Nitrat-Richtlinie umgesetzt werden und somit die Fortsetzung des derzeit laufenden Vertragsverletzungsverfahrens durch die EU-Kommission verhindert werden.

Recycling gegen Klimawandel - Deutschlands Beitrag für mehr Klimaschutz
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (04.11.2014)
Die Klimaerwärmung ist eindeutig, und es ist äußerst wahrscheinlich, dass der menschliche Einfluss die Hauptursache der beobachteten Klimaänderung war, wie der Klimarat in seinem jüngst veröffentlichten Sachstandsbericht deutlich machte. Allerdings, so betont Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: "Wir kennen die Werkzeuge, um die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen". Eines dieser Werkzeuge ist nach Ansicht des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung das Recycling.

Der ZAW Donau-Wald macht die Müllabfuhr künftig selber
© Forum Z (03.11.2014)
Entsorgung wird nicht mehr EU-weit ausgeschrieben – Ziel ist eine größere Zuverlässigkeit

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?