Klimawandel

Wie ist der Stand der Wissenschaft, und welche Initiativen gibt es, um dem Klimawandel entgegenzuwirken?



© Bild: Fotolia
 


 

Neueste Fachartikel
 
 
Ein Kreis renommierter Herausgeber aus Rechtsprechung, Lehre, den Ministerien sowie der Anwaltschaft befasst sich mit der Aufarbeitung und Kommentierung der aktuellen Fragen fundiert. Dabei wird dem europäischen Abfallrecht ein großes Gewicht beigemessen. Neu erlassene Verordnungen werden detailliert besprochen.
 
Zur Ausgabe 02/2014 >>>
 
Zweckverbände als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger?
Hans-Joachim Hasemann-Trutzel

Überlegungen zur rechtlichen Zulässigkeit am Beispiel Nordrhein-Westfalen

Umgang mit Altölen nach Einführung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (Teil 2)
Ralf Ramin

Noch auf der Grundlage der Verordnungsbefugnis aus dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz gilt weiterhin die vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Jahre 2002 erarbeitete Neufassung der Altölverordnung fort. In ihr findet das spezielle Recht zum Umgang mit Altölen seine Regelungen.

Unzulässigkeit gewerblicher Sammlungen bei bestehenden Erfassungssystemen des öffentlichrechtlichen Entsorgungsträgers
RA Wolfgang Siederer, Rechtsanwalt Dr. Frank Wenzel, Dr. Julia Schütze

§ 17 Abs. 3 S. 3 KrWG als unwiderlegbare Vermutung entgegenstehender öffentlicher Interessen

Aktuelle Rechtsprechung zur Überlassungspflicht von Krankenhausabfällen
Dr. jur. Holger Thärichen

Die Frage, ob krankenhausspezifische Abfälle aus der Gruppe 18 01 – Abfälle aus der Geburtshilfe, Diagnose, Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten beim Menschen – der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV) der Überlassungspflicht an den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger nach § 17 Abs. 1 S. 2 KrWG unterfallen, beschäftigt zunehmend die Verwaltungsgerichte. Dabei zeigt sich, dass die Abgrenzung von Abfällen zur Verwertung und Abfällen zur Beseitigung nach wie vor mit erheblichen Unsicherheiten behaftet ist.

Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung - „Kleine“ Novelle der Nachweisverordnung
Dr. Olaf Kropp

Am 10.12.2013 wurde die „Verordnung zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung“ vom 5.12.2013 verkündet. Diese sog. Mantelverordnung – oder auch Artikelverordnung – tritt am 1.6.2014 in Kraft. Während sich der erste Teil des vorliegenden Beitrages mit der als Art. 1 der Verordnung bekannt gemachten Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) befasste, werden im vorliegenden zweiten Teil die in Art. 4 der Verordnung enthaltenen Änderungen der Nachweisverordnung (NachwV) vorgestellt.


Nachrichten >>>
 
 
Gutachten des Prüfungsverbands zum Weiterbetrieb des AHKWs Weißenhorn
Überraschend veröffentlicht das Landratsamt das Gutachten des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes zum Weiterbetrieb des AHKWs Weißenhorn im Internet.

Fachliche Schlussfolgerungen aus dem F+E-Vorhaben zur Getrenntsammlung von Bioabfällen
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hatte im Jahre 2010 und 2012 die Forschungsvorhaben "Optimierung der Verwertung organischer Abfälle" und "Verpflichtende Umsetzung der Getrenntsammlung von Bioabfällen" initiiert. Erste Erkenntnisse zu den ergänzenden Anforderungen an die Getrenntsammlungspflicht und hinsichtlich der die Bioabfallverwertung flankierender Regelungen liegen nun vor.

Huber: Klimaschutz geht alle an - Freistaat erarbeitet umfassende Klimastrategie / Bayerischer Klima-Report soll regionale Auswirkungen zeigen
Der Weltklimarat hat sich in seinem aktuellen Bericht für einen entschlossenen Klimaschutz ausgesprochen. Dazu betonte der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber: "Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wir müssen die Folgen des Klimawandels ernst nehmen und konsequent handeln. Es ist höchste Zeit: Wenn wir das Ruder beim Klimaschutz nicht herumreißen, werden wir das international vereinbarte 2-Grad-Ziel nicht erreichen. Wir müssen jetzt unserer Verantwortung für die kommenden Generationen nachkommen."

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Cleantech Experten
 
M.Sc. Holger Saar
Dipl.-Ing. Susanne Veser
Dipl.-Ing. (TU) Ralf Wittstock
die jüngsten Änderungen 
 
 
Weitere Informationen