Deponiebewirtschaftung

Leider gelten Deponien auch heutzutage noch immer als eine der wichtigsten abfallwirtschaftlichen Senken

alle Fotographien von: Heinrich Wegmann
 



Neueste Fachartikel
 
Die ia GmbH veranstaltet u.a. Tagungen zu aktuellen Themen der Abfallwirtschaft und Kommunalberatung. Beiträge zu diesen Veranstaltungen werden in einer Schriftenreihe und online im Wissenspool von ASK veröffentlicht. 
 
An dieser Stelle möchten wir Ihnen stellvertretend drei Artikel der Tagung Wertstoffhof 2020 vom 16. April 2015 präsentieren. 
 
Alle Artikel der Tagung Wertstoffhof 2020 >>>
 
Studie WSH 2020 – Auswertung und Ausblick
Dipl.-Ing.(TU) Werner P. Bauer

Überlegungen zum Bau eines Wertstoffhofes

Rohstoffstrategien am Wertstoffhof
Dr.-Ing. Matthias Franke, Dipl.- Ing. Katharina Reh

Die aktuellen politisch-rechtlichen sowie technischen Entwicklungen zeichnen in der Abfallwirtschaft einen Trend hin zu einer Wertstoff- und Ressourcenwirtschaft. Damit gewinnt die Schonung natürlicher Ressourcen durch Recycling und Energiegewinnung neben der schadlosen Beseitigung der Ab-fälle immer mehr an Bedeutung. So gibt die Zielhierarchie des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) der stofflichen Verwertung von Abfällen – also dem Recycling – explizit Vorrang vor einer sonstigen Verwertung und dabei insbesondere der energetischen Verwertung und Verfüllung.

Wieviele und welche zusätzlich verwendbaren Wertstoffe sind wirklich (noch) im bayerischen Hausmüll?
Dipl.-Ing. (FH) Markus Hertel, Sarah Meyer, Dipl.-Chem. Hermann Nordsieck, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rommel

Abfall ist mittlerweile eine Rohstoffquelle der Gegenwart und eine noch wichtigere Rohstoffquelle der Zukunft. Sind jedoch alle Abfallfraktionen für eine stoffliche Verwertung zur Gewinnung von Sekundärmaterialien geeignet? Dieser Fragestellung wurde im Hinblick auf die Diskussion zur Einführung einer Wertstofftonne oder auch einer erweiterten Wertstofferfassung für die Fraktion Restmüll aus Haushalten nachgegangen, da gedanklich oftmals der gesamte Siedlungsabfall mit dem Restmüll aus Haushalten gleichgesetzt und so Potenziale für einzelne Stoffströme in der Abfallwirtschaft mit Potenzialen im Restmüll vermengt werden.


Nachrichten >>>

Novelle Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)
Am 07. Juli 2015 wurde die GWB-Novelle vom Bundeskabinett beschlossen. Der weitere parlamentarische Gesetzgebungsprozess (Diskussion und Beschluss Bundestag und Bundesrat) soll nach der Sommerpause beginnen. Bis Dezember 2015 sollen die Kabinettsbeschlüsse zu den zugehörigen Rechtsverordnungen (insbesondere Vergabeverordnung VgV) erfolgen und die Verabschiedung bis März 2016 erfolgen.

Nach 50 Jahren AWISTA – Abfallwirtschaft endlich Sache des Kreises
INFA Gutachten empfiehlt neue Organisationsform der Abfallwirtschaft beim ForumZ-Partner Landkreis Starnberg

Neues Elektrogesetz – Neuerung für öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger und kommunale Entsorgungsbetriebe
Der Bundestag hat am 02.07.2015 die Novelle des Elektrogesetzes (Gesetz zur Neuordnung des Gesetzes über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten) beschlossen, der Bundesrat hat am 10.07.2015 zugestimmt.



Fachwissen in ASK
 
Wir präsentieren mit den eigens ausgewählten Fachartikeln einen Mix aus Wissenschaft und Praxis, da uns neues Wissen und die Erfahrung der Anwender sehr am Herzen liegen.
 
In der Bibliothek finden Sie - geordnet nach den jüngsten Eingaben - zum großen Teil exklusiv für ASK aufbereitete Veröffentlichungen aus Tagungen. Wie in einem e-Paper können so auch einzelne Fachartikel einer Fachzeitschrift ausgewählt und gekauft werden. Einmal angemeldet erhalten Sie eine große Auswahl der Artikel kostenlos.
 
Alle eingepflegten Artikel sind verschlagwortet, wenn Sie in den Rubriken blättern möchten. Am einfachsten ist es aber, Sie nutzen ...
 
... die 3-fach-Recherche
 
mit direktem Zugang zu Fachinformationen und Experten, die zu dem Schlagwort gehören.

 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Cleantech Experten
 
Tamer Mohamed Hamed Abogharara
Joseph Anasie Acquah
Dr. Ulrich Saring
die jüngsten Änderungen 
 
 
1. Umweltgipfel