Dipl.-Ing.(TU) Werner P. Bauer - ASK-EU.DE - Umweltwissen und Umweltexperten Dipl.-Ing.(TU)  Werner P. Bauer
Geschäftsführender Gesellschafter

ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen

DE - 81373 München

36956 Besucher
Sprachkompetenz:      
  ForumZ   Global Partners Bayern   Biomassenutzung Landshut   WTERT   Warngau   NESO - NILE EUROPEAN SOLID WASTE PARTNERS   AIRE   Projekt orientierte Kooperation zwischen dem Global Partners Bayern e.V. und Istanbul  
Nationalität:Deutsch
Schwerpunkte:Projektentwicklung
Wissen strukturieren und verfügbar machen
Die besondere Bedeutung von Wertstoffhöfen für den Ressourcenschutz vermitteln

Aktuelle Tätigkeit:Geschäftsführender Gesellschafter der IA GmbH -Wissensmanagement und Ingenieurleistungen

Geschäftsführer der WtERT Deutschland GmbH



Frühere Tätigkeit:1983 bis 1985 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Wassergütewirtschaft und Gesundheitsingenieurwesen der TU München

Seit 1985 selbstständig im eigenen Ingenieurbüro

Seit 1990 bis heute Geschäftsführender Gesellschafter ia GmbH

2000 bis 2002 Direktor für Wissensmanagement B.A.U.M. AG

2000 bis 2004 Geschäftsführender Gesellschafter B.A.U.M. Knowledge Networking GmbH

10 Jahre Lehrbeauftragter an der FH München im Fach Abfalltechnik


Ausbildung:Studium des Bauingenieurwesens an der TU München

Mitgliedschaften:- Mitglied des Vorstand des Arbeitskreises zur Nutzbarmachung von Siedlungsabfällen e.V. (ANS)
- Mitglied im Vorstand Aire network e.V. Professionalisierung für Nachhaltigkeit
- Mitglied im Vorstand Forum Feldafing
- Mitglied des Vorstands im Förderverein des ATZ-Entwicklungszentrums
- Redaktionsbeirat der Fachzeitschrift Müll und Abfall - Förderverein des VkS im VKU e.V.
- Global Parter Bayern e.V.
- Umweltcluster Bayern
- Verein Deutscher Ingenieure VDI
- Verein Beratender Ingenieure VBI

Internationale Beziehungen:Bis 2008 Mitinhaber eines Consultingbüros in Santa Fe de Bogota, Kolumbien, Lateinamerika,
Projekte in Kolumbien und Brasilien

Berufliche Ideen, Strategien, Überlegungen:Wie erreiche ich eine Emotionalisierung von Wissensnetzwerken? Was wird in der Fachwelt akzeptiert?

Wieso kann ein heute so absurdes System wie die Verpackungsverordnung noch immer bestehen?

Fachbeiträge: Der zukunftssichere Wertstoffhof – Was ist bei der Planung alles zu beachten? (5/2017)

Aktuelle Ansätze bei der Planung von Wertstoffhöfen (Folien zum Vortrag) (2/2017)

Wertstoffhof und Circular Economy (11/2016)

Zukunft Wertstoffhof 2020 (4/2016)

Wertstoffhof 2020 - Neuorientierung von Wertstoffhöfen (4/2015)

Studie WSH 2020 – Auswertung und Ausblick (Folien zum Vortrag) (4/2015)

Studie WSH 2020 – Auswertung und Ausblick (4/2015)

Vielfalt und Austausch – Grundlagen der ständigen Optimierungsprozesse im kommunalen Netzwerk ForumZ (7/2014)

Kombination von Vergärung mit Abfallverbrennung – energetische und wirtschaftliche Synergien – (1/2014)

Ausbaupotenzial Vergärung von Bio- und Grünabfällen (10/2013)

Mehrkosten - Mehreinnahmen; Möglichkeiten der Gestaltung der Abfallwirtschafts- und Gebührensatzung (6/2013)

Kostenstrukturen der Abfallwirtschaft – Ergebnisse aus dem Benchmarking von über 50 öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern (3/2013)

Kosten der getrennten Sammlung von Bioabfällen (6/2012)

Soziale Netzwerke und Partnerschaften (4/2012)

Erlöse und Kosten der Abfallentsorgung – was wird der Bürger langfristig bezahlen? (9/2011)

Synergien thermischer und biologischer Abfallbehandlung an integrierten Standorten (9/2011)

Synergistic Effects by Thermal and Biological Waste Treatment Facilities at Integrated Sites (9/2011)

Wege und Ziele kommunaler Vernetzung (5/2011)

Vom Kompostwerk zur Vergärungsanlage, Umsetzung der Vorgaben der VIVO KU (5/2011)

Große Synergieeffekte (12/2010)

Synergie von Verbrennung und Vergärung am Beispiel AHKW Burgkirchen (12/2010)

Betrieb und Stilllegung von Deponien - Berechnung der Rückstellungen für die Deponienachsorge - (12/2010)

Auswirkung der EU- Abfallrahmenrichtlinie auf die Bioabfallentsorgung und die Betreiber von AHKWs (10/2010)

The Waste-to-Energy Power Station – The Perfect Location to Build a Fermentation Plant (10/2010)

ForumZ – mehr als Benchmarking (7/2010)

Das Müllheizkraftwerk – ein optimaler Standort für die Errichtung einer Vergärungsanlagen (6/2010)

Optimierung der Ökoeffizienz von Vergärungsanlagen durch Integration in die thermische Abfallverwertung (5/2010)

Optimierung der energetischen Verwertung von organischen Abfällen im Zweckverbandsgebiet (10/2009)

Mut zu Ausstieg- VerpackVO in Deutschland im Vergleich zu europäischen Nachbarländern (9/2009)

Deponien – Totalsanierung und Aufarbeitung (7/2009)

Deponie - Dokumentation am Beginn der Nachsorge (6/2009)

Ganzheitlicher Kostenvergleich von “Landfill” und “Waste to Energy” in Sao Paulo (3/2009)

Veröffentlichung in Zeiten der Globalisierung - Verbreiten von Expertenwissen unter bewusster Nutzung globaler Wissensströme (6/2008)

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2008 (6/2008)

Reale Erlössituation kommunaler Wertstofferfassung bei der PPK-Entsorgung (2/2008)

VON BAB BIS BUDGETIERUNG - WARUM DIE NEU-AUSSCHREIBUNG VON DIENSTLEISTUNGSVERTRÄGEN KEINE VERBESSERUNG DER KOMMUNALEN EFFIZIENZ BRINGT (12/2007)

VerpackV aus Sicht eines nachhaltigen Ressourcenschutzes (10/2007)

Werden aus Zwischenlager Endlager? (3/2007)

Aktuelle Probleme bei der Erfassung von Verkaufsverpackungen (11/2006)

ForumZ – Strategien und Visionen für eine bessere Vernetzung von Wissen in der kommunalen Landschaft zur Stärkung regionaler Entwicklungen (10/2006)

Bayerisches Reinheitsgebot (9/2006)

Life Cycle Comparison of Waste-to-Energy Plant and Landfill in Europe by the Method of Total Cost of Ownership (TCO) (8/2006)

Total costs of ownership - a comparison between incineration plant and landfill placed in the metropolian area of Sao Paulo (6/2006)

Total Costs of Ownership (TCO) Vergleich Deponierung und thermische Behandlung von Hausmüll an einem Standort im Großraum Sao Paulo (6/2006)

Erfahrungen aus dem Betrieb von Sickerwasser-Infiltrationsanlagen (5/2006)

Abfallwirtschaft im Vergleich: Gebühren, Kosten, Leistungen – ein länderübergreifender Benchmark mit Schwerpunkt Bayern (5/2006)

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2006 (2/2006)

Deponienachsorge (9/2005)

ForumZ - Wissensportal für Kommunen im Bereich der Abfallwirtschaft (7/2005)

Über Informationen und Wissen (6/2005)

Stärkere Präsenz in internationalen Märkten durch Bündelung von deutschem Wissen - Ein strategischer Ansatz für KMUs (6/2005)

Experiencias con la minimización y el aprovechamiento de residuos sólidos en Baviera (12/2004)

Internationale Wissensvernetzung im Abfallbereich (6/2004)

Wissenstransfer Abfallwirtschaft in der bayerisch-tschechischen Grenzregion (6/2004)

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2004 (4/2004)

Wertstoffhof – Grundmodul (3/2004)

Neue Offenheit (9/2003)

Optimierungsanalyse kommunaler Betriebe auf der Grundlage interkommunaler Kommunikationsprozesse (4/2003)

Einfluss der Deponiebewirtschaftung auf die Stilllegungs- und Nachsorgephase (3/2003)

Erkennen von Kosteneinsparpotentialen durch Leistungsvergleiche (11/2002)

Erprobung und Bemessung von Infiltrationseinrichtungen für Deponien (10/2002)

Abfallwirtschaftskonzept Chivor (8/2002)

Zugang zu Wissen (8/2002)

Recomendaciones para la formulación de nuevas estructuras tarifarias en el manejo de residuos sólidos (3/2002)

Erfahrungen bei Verbundvorhaben zum Thema Deponieabschluss (2/2002)

Prozeßorientiertes Benchmarking (8/2001)

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2000 (4/2000)

Financiación de la gestión integral de residuos sólidos y aplicación del decreto sobre empaques y embalajes en Baviera (7/1997)

Der vorbildliche Wertstoffhof - Dokumentation des Wettbewerbs - Durchführung, Diskussion, Empfehlungen (5/1994)

Hygienische Aspekte der getrennten Abfallsammlung (5/1991)

Kontakt mit
dem Experten