bifa-Text Nr. 57: Die Abfallwirtschaft im Jahr 2030 - Eine Szenarioanalyse nicht nur für Bayern
© bifa Umweltinstitut GmbH (5/2012)
In einer neuen Studie des bifa Umweltinstituts werden mögliche Entwicklungen der regionalen, nationalen und internationalen Rahmenbedingungen für die bayerische Abfallwirtschaft im Jahr 2030 dargestellt sowie deren Auswirkungen auf die Abfallwirtschaftsstrukturen und auf die Ökoeffizienz. Das Projekt wurde im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit durchgeführt. Die Ergebnisse bieten auch anderen Behörden, Unternehmen und Verbänden in Deutschland eine Basis für die eigene Positionierung und Strategieentwicklung.

Drehzahl bedarfsgerecht geregelt: Neues Antriebskonzept für Kanalballenpressen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2012)
Die HSM bietet ein neues energiesparendes Antriebskonzept für die vollautomatischen Kanalballenpressen an. Dieses Konzept ist unter anderem in der Presse HSM VK 8818 R umgesetzt, die sich für den Einsatz in der professionellen Entsorgungswirtschaft oder für große Industrieanwendungen eignet.

Viel Kraft – wenig Verbrauch: Ballenpressen mit Duo-System sparen Energie
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2012)
Austropressen fertigt die APKPressen in sieben unterschiedlichen Baureihen mit 16 bis 135 Tonnen Pressdruck. Sie sind mit wechselbaren Bodenverschleißplatten aus Hardox ausgestattet.

Volumenreduktion auf hoher See: Auf dem weltweit größten Pipeline-Schiff ist ein Spezialschredder im Einsatz
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2012)
Zwei parallel verlaufende, jeweils 1224 Kilometer lange Erdgasleitungen wurden kürzlich am Meeresboden der Ostsee verlegt. An Bord des Pipelineschiffes ‚Solitaire’ war auch deutsche Maschinenbautechnik: Eine erstmals für diesen Einsatz installierte Anlage der Erdwich GmbH aus Kaufering sorgte dafür, dass die bei der Verarbeitung der Rohre anfallenden Späne geschreddert wurden. Hierdurch konnte eine deutliche Volumenreduktion erreicht werden.

bifa-Text Nr. 56: Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern. Eine ökobilanzielle Analyse mit Kostenbetrachtung
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2012)
Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit (StMUG) hat die bifa Umweltinstitut GmbH (bifa) 18 in einer Vorstudie ausgewählte gefährliche Abfälle in einer Ökobilanz betrachtet. Ziel war die Schaffung einer Grundlage zur Bewertung der ökologischen Wirkungen der Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern und zur Identifizierung von Optimierungsansätzen.

Chic und automatisch: Griechenland geht neue Wege bei der Abfallsammlung
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2011)
In Griechenland sind testweise 40 Abfallsammelbehälter im Einsatz, die nicht nur extravagant aussehen, sondern auch ein interessantes Innenleben haben – mit Müllkompressor, Reinigungsanlage und Desinfektionseinrichtung. Und jede Menge Elektronik.

Plastik in der Presse: Kunststoffe von TV- und PC-Monitoren werden hoch verdichtet
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2011)
Kunststoffe von TV- und PC-Monitoren sollten für den Transport möglichst dicht komprimiert werden, zugleich aber für die spätere Sortierung in großflächigen Teilen erhalten bleiben. Die Ballenpresse von HSM ermöglicht eine hohe Verdichtung der Kunststoffteile, wodurch Transport- und Prozesskosten eingespart werden.

Breit wie ein Lkw: Kartonagen-Spezialschredder spart Zeit und Personal
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Die Kartonagen, die in der Industrie verwendet werden, sind in den letzten Jahren immer größer geworden und müssen, nachdem sie ihre Aufgabe erfüllt haben, in den entsprechenden Behältern, Ballenpressen oder Presscontainern entsorgt werden. Dadurch kommen auf die Kartonage-Entsorger neue Aufgabenstellungen zu.

Palette überflüssig: Spezialpresse vereinfacht den Ballentransport
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Ballenpressen haben die Aufgabe, Abfallmaterialien so zu verdichten, dass die verpressten Ballen optimal transportierbar sind.

Neue Entwicklungen im Bereich der Vergärung von Reststoffen von KOMPTECH
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2010)
Komptech ist ein führender internationaler Technologieanbieter für Maschinen und Systeme für die mechanische und biologische Behandlung fester Abfälle und für die Aufbereitung von Biomasse als erneuerbarer Energieträger. Durch die Errichtung und Ausstattung zahlreicher Vergärungsanlagen in Europa besitzt Komptech substanzielles Know-how über die Nassvergärung von Abfällen, d. h. wenn im Fermenter Trockensubstanzgehalte von < 15 % vorherrschen.

 1  2  3 . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?