Die Zukunft des Altpapiers: Der Trend geht zum verstärkten Einsatz von hoch automatisierten Sortieranlagen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2014)
Der Sekundärrohstoff Altpapier ist der mengenmäßig wichtigste Faserrohstoff der Papierindustrie in Deutschland; 62 Prozent des Rohstoffverbrauches werden durch den Einsatz von Altpapier abgedeckt. Der spezifische Altpapiereinsatz betrug in Deutschland im Jahr 2012 rund 72 Prozent; in Europa 51 Prozent und steigt weiter an. Die Massenpapierqualitäten Wellpappenrohpapier und Zeitungsdruckpapier werden in Deutschland bereits seit mehreren Jahren nahezu vollständig auf Altpapierbasis hergestellt.

Suche nach Idealgewicht: Energiesparendes Leichtbau-Abfallfahrzeug
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2014)
Müllfahrzeuge stoßen bei ihren Touren viel Kohlendioxid (CO2), Stickoxide und Feinstaub aus und belasten dadurch die Umwelt und die Gesundheit der Menschen. Mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) will Faun Umwelttechnik aus Osterholz-Scharmbeck seine Abfallsammelfahrzeuge optimieren.

Länder- und Themenspecials im Mittelpunkt der Foren: Die IFAT 2014 mit umfangreichem Rahmenprogramm
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2014)
Die IFAT, die vom 5. bis 9. Mai in München stattfindet, organisiert auch in diesem Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm. Über die gesamte Messelaufzeit bieten die Foren in den Hallen A5 und B1 Länder- und Themenspecials, Podiumsdiskussionen, Seminare und Ausstellerpräsentationen.

Mit bewährten Komponenten: Hydraulische Druckspeicher konservieren kinetische Energie
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2014)
Bei jedem Bremsvorgang eines Fahrzeugs wird Wärme frei, die meist ungenutzt in der Umwelt verpufft. Bei Abfallsammelfahrzeugen mit häufigen Brems- und Schiebevorgängen während des täglichen Betriebs kann diese freigesetzte Energie hydraulisch gespeichert und anschließend bei Bedarf genutzt werden. Faun hat eine Lösung erarbeitet, die sich leicht in vorhandene Systeme integrieren lässt.

Container in doppelter Mission: Wärme aus Abluft lässt sich für Trocknungszwecke sinnvoll nutzen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2014)
Die Hermann Ellermann Containersysteme GmbH stellt einen kombinierten Trocknungs-/Transportcontainer vor. Einsatzschwerpunkt ist die Land- und Forstwirtschaft.

Gas geben mit Biomüll: 150 Berliner Müllfahrzeuge laufen mit Biomethan aus Abfall
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2014)
Die Flotte der Berliner Stadtreinigung (BSR) wird noch umweltfreundlicher: 150 gasbetriebene Mercedes-Benz Econic Müllfahrzeuge mit Allison-Vollautomatikgetrieben fahren jetzt mit Bio-Erdgas, das das kommunale Unternehmen aus dem Berliner Bioabfall selbst produziert.

Der Feind eint: Rückblick auf das 26. Kasseler Abfall- und Bioenergieforum 2014
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2014)
Der Feind ist das System. Oder, um es freundlicher zu formulieren: Das Prinzip des Dualen Systems ist am Ende, hat abgewirtschaftet. Darin sind sich alle Verbände der Entsorgungswirtschaft, seien es der BDE, der bvse oder der VKU, einig.

Mehr als 10 Mio. t
© Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. (4/2014)
In Kompostierungs- und Biogasanlagen, die den RAL-Gütesicherungen der Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) unterliegen, wurden im abgelaufenen Kalenderjahr zur Erzeugung von organischen Dünge- und Bodenverbesserungsmitteln erstmals mehr als 10 Mio. Tonnen Bioabfälle und andere organische Rohstoffe eingesetzt.

Änderungen bei der Stromvergütung für Biogasanlagen vorgesehen
© Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. (4/2014)
Im März 2014 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den offiziellen Referentenentwurf zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) veröffentlicht. Er enthält die vorgesehenen Neuregelungen und wird auf die Biogasbranche erhebliche Auswirkungen haben.

Editorial: Die Leviten gelesen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2014)
Die deutsche Abfallwirtschaft muss sich noch beträchtlich wandeln, will sie beim Gelingen der Energie-Wende von Nutzen sein: Sie muss effektiver recyceln, aus Abfällen gewonnene Energie flexibler bereitstellen und ihren Umgang mit Biomassen optimieren.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

bta international
Zuverlässige Trennung und
Verwertung der organischen
Fraktion zu Bioenergie

Leichtweiß-Institut
Physikalische und biologische
Aufbereitungs- und Behandlungs-
technologien, TU Braunschweig

Hochwertige Komponenten
aus eigener Entwicklung.
Wir kennen die kritischen
Erfolgsfaktoren der Anlagen

Thöni
Umwelt und Energietechnik -
Innovationen für Restabfall-
und Biomassebehandlung

BEKON
Innovative
Biogastechnologien
für eine bessere Zukunft

Biofilterdeckel
Kosteneinsparungen durch 14-
tägige saubere und hygienische
Sammlung von Bio- und Restmüll