Feuer unterm Dach: Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz 2012 mit Fokus auf der Müllverbrennung

Bei den Betreibern und Herstellern von Müllverbrennungsanlagen ist ‚Feuer unterm Dach’. Sie müssen sich in kürzester Zeit auf erhebliche Marktverschiebungen einstellen. Nicht mehr in Europa, sondern in Asien lauern die größten Chancen.

Foto: M. Boeckh(27.02.2012) Inzwischen halten sich zwar Restabfallmengen und Verbrennungskapazitäten bundesweit in etwa die Waage. Dennoch stehen MVA-Betreiber wie Anlagenbauer in Deutschland vor einem schwierigen Jahrzehnt. Das ist eine der Kern-Botschaften der diesjährigen Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz, die der TK-Verlag alljährlich unter Leitung von Prof. Karl J. Thomé-Kozmiensky Ende Januar veranstaltet. So erwartet Holger Alwast (Prognos AG) für 2020 Überkapazitäten bei der Müllverbrennung von bis zu 4,8 Mio. Tonnen. Um 1,8 Mio. Tonnen zu groß könnten dann zudem die Kapazitäten zur mechanisch-biologischen Behandlung sein. Ursache sind verstärkte Recyclinganstrengungen aufgrund des neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes sowie die bundesweite Einführung einer Wertstofftonne. Daher rechnet Prognos künftig mit Stilllegungen vorzugsweise von veralteten Verbrennungsanlagen...


Unternehmen, Behörden + Verbände: Prognos AG, Martin GmbH
Autorenhinweis: Heinz-Wilhelm Simon, Berlin
Foto: M. Boeckh



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Januar/Februar 2012 (Februar 2012)
Seiten: 1
Preis: € 0,00
Autor: Heinz-Wilhelm Simon

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Praktische Ausgestaltung einer fortzuentwickelnden Abwasserabgabe
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (3/2014)
Tagung am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) am 11.11.2013

Aktuelle Entwicklungen der wasserwirtschaftlichen Fachplanungen
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (3/2014)
Bei dem nachfolgenden Beitrag handelt es sich um einen Vortrag, der auf der Tagung der Gesellschaft für Umweltrecht am 8. November 2013 in Berlin gehalten wurde.

Wasserrecht in Europa
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (3/2014)
Tagungsbericht zu den 19. Würzburger Europarechtstagen 2013 am 25. und 26.10.2013

16. Internationales Anwenderforum Kleinwasserkraftwerke 2013 in Luzern
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (2/2014)
Das diesjährige Internationale Anwenderforum Kleinwasserkraftwerke am 19. und 20. September in Luzern, Schweiz, wurde von der überwältigenden Zahl von knapp 300 Wasserkraftinteressierten aus dem deutschsprachigen Raum besucht. Dieser enorme Zuspruch bestätigt das Konzept dieser nun zum 16. Mal vom Ostbayerischen Technologie-Transfer-Institut e. V. (OTTI), Regensburg, organisierten und vom Fachbeirat inhaltlich ausgestalteten Veranstaltung.

Das 8. Symposium „Grabenlose Leitungserneuerung 2013“ weist neue Wege in die Zukunft
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (2/2014)
Das 8. Deutsche Symposium für grabenlose Leitungserneuerung (SgL) fand am 5. und 6.11.2013 erstmals in dem zum Universitätsgelände Siegen gehörenden Artur-Woll-Haus statt.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?