Jetzt alle Jahre wieder: Vorschau auf die DECONex 2017

In den letzten Jahren kristallisierte sich die Bedeutung des zweitätigen DCONex-Fachkongresses als Herzstück der Fachveranstaltung immer stärker heraus. Um diesem Rechnung zu tragen, hat sich die DCONex Essen neu aufgestellt und rückt den Fachkongress stärker in den Mittelpunkt.

Foto: M. Boeckh (11.11.2016) Ab jetzt informieren die Experten jährlich zu den wichtigsten Themen rund um Gebäudeschadstoffe und den richtigen Umgang mit ihnen. Ab 2017 findet der DCONex-Kongress (1./2. Februar 2017) jährlich im Congress Center West der Messe Essen statt. Ergänzt wird der Kongress durch eine begleitende Fachausstellung. Fachlicher Träger ist der Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V. (GVSS). Organisiert wird die DCONex von der AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, Nürnberg.
Beim Kongress 2017 stehen verschiedene Themen rund ums Schadstoffmanagement im Zentrum des Interesses: ‚Ein Neuer Blick auf PCB und Chlorparaffine’, ‚Schadstoffbelastungen in haustechnischen Anlagen bei der Bauunterhaltung’ und der nationale Asbestdialog gehören zum fachlichen Programm. Es besteht die Möglichkeit, den DCONex-Kongress durch Architekten- und Ingenieurkammern als Fortbildung anerkennen zu lassen...

Unternehmen, Behörden + Verbände: AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V. (GVSS)
Autorenhinweis: mmn
Foto: M. Boeckh



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Nr. 11/12 - November 2016 (November 2016)
Seiten: 1
Preis: € 0,00
Autor: Dr. Martin Mühleisen

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Magnetgelagerte Turboverdichter
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Turboverdichter von Sulzer zeichnen sich durch Wartungsfreiheit der Aggregate und geringen Energiebedarf aus. Die Leistung der schnelllaufenden Motoren beträgt 83 kW, die Steuerung übernimmt ein integrierter Frequenzumwandler.

Mathematisches Modell: Schwierige Temperaturmessung in Gasen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Infrarot-Strahlungsthermometer werden häufig in der Prozesskontrolle und bei berührungsloser Temperaturmessung eingesetzt. Einige Gase wie CO, CO2 oder Wasserdampf und andere weisen starke Emissionsbanden im Infrarotbereich auf. Sie sind damit ideal für die IR-Strahlungsthermometrie geeignet.

Das Ein-Kammer-Prinzip: Kleinkläranlagen mit reduziertem Schlammaufkommen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Bei der Abwasserreinigung in Kleinkläranlagen ist das SBR-Prinzip seit langem die bewährte Technologie schlechthin. Solche SBR-Anlagen arbeiten sparsam; sie treten nur dann in Aktion, wenn Abwasser anfällt.

Wasserverluste in städtischen Versorgungssystemen
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (5/2018)
Um Wasserverluste im Versorgungsnetz erkennen zu können, ist eine permanente Überwachung des Netzes unerlässlich.

Anwendung der Branchenkennzahlen im Leistungsvergleich der Wasserversorgung im Saarland
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (5/2018)
Im Juni 2017 wurden auf der 2. Saarländischen Wasserkonferenz in Saarbücken die Ergebnisse des Leistungsvergleichs in einem Abschlussbericht vorgestellt. Mit dem Leistungsvergleich sollten die Leistungsfähigkeit der Wasserversorgung im Saarland dargestellt und unternehmensindividuelle Verbesserungsmöglichkeiten auf der Grundlage des neu entwickelten Hauptkennzahlensystems des DVGW identifiziert werden.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Abfallausstellung
Nur wer die Geschichte kennt,
siegt im ewigen Kampf
gegen den Müll